direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Neues Profil: Die TU Berlin 2000 – 2010

Der "KK"

Montag, 22. Februar 2010

Dieter Lenzen
Lupe

Klar: "KK" steht für "Kurt Kutzler". Was denn sonst? Das weiß doch jeder.

Weiß aber auch jeder, was der Präsident der Technischen Universität für die Berliner Wissenschaftsszene getan hat? – Was die Technische Universität angeht, so sind andere berufen, dies zu würdigen. Immerhin gehört dazu die Reformsatzung, auf deren Basis die Technische Universität nun im Konzert der Berliner Hochschulen ihre Zukunft gestalten wird. Zu genau diesem Konzert hat "KK" aber mehr beigetragen: Wollte man es auf einen Begriff bringen, so hieße der vielleicht "Mediator": Zwischen den Ansprüchen der Politik und denen der Hochschulen hat KK immer Wege der Balance gesucht und in dieser Rolle, etwa als Vorsitzender der Landeskonferenz der Rektoren und Präsidenten, offen gehalten, aber auch mit dem Stoppschild gewinkt, wenn es zu toll kam. Das hat der Technischen Universität Berlin eine Stellung verschafft, die gar nicht so einfach zu finden war. So wurde die Technische Universität so eine Art, um in der nautischen Metaphorik zu bleiben, "Flottenleitstelle", von der die Flotte der fast 20 Berliner Wissenschaftsschiffe während der Fahrt Navigationshilfen beziehen konnte.

Kraft hat ihn das gekostet. Erkennbar manchmal am müde gewordenen Schritt, wenn er sich den Tag über mit Neinsagern, Heckenschützen und Gleichgültigen abgeplagt hatte. Aber Respekt hat er sich dafür auch errungen. Gut gegessen haben wir manchmal und getrunken in einem seiner Lieblingsrestaurants und gefunden, dass wir einander sympathisch sind. Das wird bleiben. Denn "KK" müsste eigentlich "MM" heißen – der Meistermediator.

Prof. Dr. Dieter Lenzen, Präsident der Freien Universität Berlin / Quelle: "TU intern", 2/2010

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Matomo für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.

Fotogalerie

zur Fotogalerie