TU Berlin

TUB-newsportaltui0509: Eltern, Kind und Karriere

Inhalt des Dokuments

zur Navigation

Innenansichten

Eltern, Kind und Karriere

Montag, 18. Mai 2009

Das TU-Familienbüro hat seine Arbeit aufgenommen

Carola Wanzek
Carola Wanzek
Lupe

Mit dem 1. April 2009 wurde an der TU Berlin erstmalig ein Familienbüro eingerichtet. Das Büro ist eine Maßnahme, um die Zielvereinbarungen aus dem "audit familiengerechte hochschule" umzusetzen. Mit der Teilnahme am "audit" will die TU Berlin ihre Attraktivität als Ort, an dem sich Karriere und Familie verbinden lassen, verbessern. Geleitet wird das Büro von Carola Wanzek, die zuvor beim "ElternService" der Arbeiterwohlfahrt (AWO) Unternehmen, Behörden und Hochschulen in puncto familienfreundliche Dienstleistungen beraten hat.

Aufgabe des Familienbüros ist es, alle Projekte an der TU Berlin, die zu den Maßnahmen innerhalb des Audits gehören, zu koordinieren. Ebenso soll das Büro Beratungs- und Informationsstelle sein für alle Beschäftigten und Studierenden in Fragen Beruf, Studium, Karriere und Familie. "Dabei wird die Herausforderung, wie Karriere und die Sorge um pflegebedürftige Eltern oder andere Familienangehörige vereinbart werden können, in Zukunft wachsen und damit der Beratungsbedarf immer größer werden", weiß die Erziehungswissenschaftlerin aus ihrer Zeit bei der AWO.

Auch wenn die Arbeit von Carola Wanzek vorerst auf drei Jahre befristet ist - 2011 wird geprüft, ob die TU Berlin das Label "audit familiengerechte hochschule" weiterhin wird tragen können -, soll das Familienbüro eine feste Instanz werden.

Eine weitere positive Nachricht ist der Beschluss des Akademischen Senats (AS) vom 15. April 2009. Ab dem Wintersemester 2009/2010 wird der AS seine Sitzungen auf familienfreundliche Zeiten verlegen, das heißt von 13 Uhr s.t. bis 17 Uhr.

Sybille Nitsche / Quelle: "TU intern", 5/2009

Am 17.6.2009 wird das Zertifikat "audit familiengerechte hochschule", das die TU Berlin seit Ende August 2008 tragen darf, offiziell von den Schirmherren Bundesfamilienministerin Ursula von der Leyen und Bundeswirtschaftsminister Karl-Theodor zu Guttenberg im Maritim-Hotel in Berlin verliehen.

Navigation

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe