direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Page Content

There is no English translation for this web page.

Innenansichten

Bewegung, Farbe, Leistung - sportliche Highlights an der TU Berlin

Montag, 09. Februar 2009

Lupe

Kung-Fu aus China, Samba aus Brasilien und Volkstänze aus Bulgarien: Insgesamt 16 Sportarten präsentierte der TU-Sport in seiner Show „Jede Woche um die Welt“ am 26. Januar 2009 im Audimax der TU Berlin. Die Sportshow begann mit einer Verlosung, deren Hauptgewinn eine Weltreise war. Geschickt wurden dann die Choreografien der Sportgruppen in die (fiktive) Weltreise zweier TU-Studierender in die Herkunftsländer der einzelnen Sportarten eingebettet. Über 200 Darstellerinnen und Darsteller aus verschiedenen TU-Sportkursen, unterstützt von einer professionellen Beamerpräsentation, nahmen das Publikum im fast ausverkauften Audimax mit auf eine actionreiche Reise um die Welt. Die Show war gleichzeitig Auftakt eines ereignisreichen Jahres für den Sport an der Universität. Highlight des Jahres wird die Leichtathletik-Weltmeisterschaft im Sommer sein. Sie warf auch für die TU-Sportler bereits ihre Schatten voraus: Am 21. Januar wurde in der Spielbank Berlin in Anwesenheit des Regierenden Bürgermeisters Klaus Wowereit das "Team Berlin" für die Leichtathletik-WM im August in Berlin vorgestellt. Unter den neun Athletinnen und Athleten des Berliner Leichtathletikverbandes, die sich Hoffnung auf eine Nominierung machen dürfen, sind zwei TU-Studierende: der Mittelstreckenläufer und Olympia-Teilnehmer Carsten Schlangen sowie die Hochspringerin und mehrfache Deutsche Juniorenmeisterin Meike Kröger. Beide studieren Architektur.

tui / Quelle: "TU intern", 2/2009

Zusatzinformationen / Extras

Quick Access:

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Auxiliary Functions

This site uses Matomo for anonymized webanalysis. Visit Data Privacy for more information and opt-out options.