direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Page Content

There is no English translation for this web page.

Innenansichten

Meldungen

Montag, 28. Januar 2008

Jähnichen Chef der Informatiker

/tui/ Die Gesellschaft für Informatik e.V. (GI) hat Prof. Dr. Stefan Jähnichen, Leiter des Fraunhofer-Instituts für Rechnerarchitektur und Softwaretechnik (FIRST) und Professor an der TU Berlin, für zwei Jahre zum neuen GI-Präsidenten gewählt. Damit steht er seit dem 1. Januar 2008 an der Spitze der rund 24500 Mitglieder starken, größten Informatikvertretung im deutschsprachigen Raum. Jähnichen folgt Matthias Jarke nach, der die GI vier Jahre lang führte.

Erdmann neuer IAEE-Präsident

/tui/ TU-Professor Georg Erdmann, Leiter des TU-Fachgebiets Energiesysteme im Institut für Energietechnik, wurde zum Präsidenten der International Association for Energy Economics (IAEE) gewählt. Die IAEE mit Sitz in Cleveland, Ohio (USA), ist die Weltvereinigung für Energiewirtschaft. Sie wurde Ende der 1970er-Jahre gegründet und hat Sektionen in rund zwei Dutzend Ländern, darunter in Deutschland die Gesellschaft für Energiewissenschaft und Energiepolitik (GEE) e.V., deren Präsident Georg Erdmann ist. Zu den IAEE-Mitgliedern gehören neben vielen anderen auch die international renommierten Wissenschaftler Rajendra Pachauri (Nobelpreisträger 2007) und Peter Pearson, der unter anderem die diesjährige Queen’s Lecture an der TU Berlin hielt. Es ist erst das zweite Mal, dass ein Wissenschaftler aus Deutschland zum Präsidenten der IAEE gewählt wurde. Professor Georg Erdmann, dessen Amtszeit vier Jahre betragen wird, beschäftigt sich unter anderem mit der Analyse von liberalisierten Energiemärkten für Gas und Elektrizität und forscht zu den Marktbedingungen für Innovationen.

Der Weg zur Promotion

/tui/ Zielsicher zu Promotion und Etablierung im Wissenschaftsbetrieb: Die dafür notwendigen Kompetenzen vermittelt das Weiterbildungsprogramm "ProMotion - Virtuelles Kolleg für Doktorandinnen". Die Termine für 2008: 18./ 19.2.: Effektive Gesprächsführung - Rhetorik - Präsentation. 6./7.3.: Zukunftsorientiertes Zeit- und Selbstmanagement. 7./8.4.: Lösungsorientiertes Konfliktmanagement. 1./2.10.: Erfolgsstrategien des Netzwerkens und der Akquisition.
www.tu-berlin.de/?id=10251 [1]

Karrierechancen für Frauen

/tui/ Bereits zum fünften Mal startet im Jahr 2008 das Programm zur Förderung weiblicher Nachwuchstalente "ProFiL". Mit einer kombinierten Abschluss- und Auftaktveranstaltung am 15. Februar wird es unter anderem um die strategische Bedeutung der Nachwuchsförderung für die Profilbildung von Universitäten gehen. Anmeldung bis 4. 2. 2008.

jansen@tu-berlin.de [2]
www.profil-programm.de [3]

Professorinnenprogramm bewilligt

/tui/ Berlin beteiligt sich am mit 150 Millionen Euro geförderten Professorinnenprogramm des Bundes und der Länder. Das Programm, das die Repräsentanz von Frauen auf allen Qualifikationsstufen des Wissenschaftssystems verbessern soll, wird bis 2012 zur Hälfte vom Bund getragen. Das Geld reicht etwa für die vorgezogene Erstberufung von 200 Professorinnen.
www.berlin.de/sen/frauen/ [4]

Wo ist der Wickelplatz?

/tui/ Die Zentrale Frauenbeauftragte hat die Hilfsangebote für Studierende und Beschäftigte mit Kind in einem neuen Flyer zusammengestellt. Dort sind Beratungsangebote, Adressen der beiden Kinderzimmer und der neun Räume mit geeigneten Wickelmöglichkeiten auf dem TU-Campus, Beratungen für finanzielle Hilfen und Vernetzungsmöglichkeiten für Eltern aufgeführt. Erhältlich bei der Zentralen Frauenbeauftragten, Hauptgebäude, Raum H 1108, oder als Download im Internet.
www.tu-berlin.de/?id=1024 [5]

Quelle: "TU intern", 01/2008

"TU intern" Januar 2008

  • Online-Inhaltsverzeichnis [6]
  • Hochschulzeitung "TU intern" - Januar 2008 [7]
------ Links: ------

Zusatzinformationen / Extras

Quick Access:

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

This site uses Matomo for anonymized webanalysis. Visit Data Privacy for more information and opt-out options.
Copyright TU Berlin 2008