TU Berlin

TUB-newsportalDer Buddy Bär aus Beton hat einen Namen

Inhalt des Dokuments

zur Navigation

Der Buddy Bär aus Beton hat einen Namen

Donnerstag, 24. Januar 2008

"TUBÄR" ist der Gewinner

Der Beton-Buddy
Der Beton-Buddy entsteht am Institut für Bauingenieurwesen
Lupe

Der weltweit einzige Buddy Bär aus fünf verschiedenen Sichtbetonarten hat endlich einen Namen. Ein erster Wettbewerb zur Namensfindung fand während der Langen Nacht der Wissenschaften 2007 statt, ein zweiter folgte in der Hochschulzeitung "TU intern".  Die 6-köpfige Jury wählte aus 184 Namensvorschlägen den von drei Teilnehmern vorgeschlagenen Namen TUBÄR aus. Den ersten Preis gewann Jörg Geppart, den 2. Preis Rosemarie Leidhold und den dritten Preis Sebastian Bartonek.

Der Beton-Buddy wurde der Öffentlichkeit erstmals während der Langen Nacht der Wissenschaften am 9. Juni 2007 bei den Bauingenieuren in der Peter-Behrens-Halle (TIB-Gelände) der TU Berlin präsentiert. Studierenden des Bauingenieurwesens hatten den Hightech-Bären innerhalb eines Jahres hergestellt.

Navigation

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe