direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Innenansichten

Buchtipp

Montag, 15. Oktober 2007

Die Zerstörung der Bücher

Mona Körte, Cornelia Ortlieb (Hrsg.)
Lupe

Bücher haben Schicksale. Manche sind verschwunden, zerstört oder verborgen. Anlässlich einer Konferenz über die Schicksale von Büchern versammelten Mona Körte und Cornelia Ortlieb Berichte über ein breites Spektrum verschwundener Bücher. Sie erzählen von Autoren, die ihre eigenen Texte zerstörten, der Umgang mit Büchern im Judentum wird erläutert, die verborgenen Bibliotheken des 18. Jahrhunderts werden festgestellt und vieles mehr. 

Mona Körte, Cornelia Ortlieb (Hrsg.): Verbergen – Überschreiben – Zerreißen. Formen der Bücherzerstörung in Literatur, Kunst und Religion, Erich Schmidt Verlag, Berlin 2007, ISBN 978–3503098–118
Quelle: "TU intern", 10/2007

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Matomo für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.