direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Page Content

There is no English translation for this web page.

Hochschulpolitik

Meldungen

Montag, 12. Oktober 2009

Präsidentenwahl an der TU Berlin

/tui/Die Wahl einer neuen Präsidentin oder eines Präsidenten für die TU Berlin rückt näher. Präsident Kurt Kutzler wird zu Ende März 2010 nach zwei Amtszeiten in den Ruhestand gehen. Nach einer öffentlichen Ausschreibung werden die Wahlvorschläge für den/die neue/n Präsidenten/Präsidentin sowie für die/den Erste/n Vizepräsidentin/Vizepräsidenten nun in diesem Oktober und November im Akademischen Senat und im Kuratorium diskutiert. Mitte Dezember werden die Vorschläge, auf die sich AS und Kuratorium einigen konnten, öffentlich ausgehängt und dem Erweiterten Akademischen Senat (EAS) unterbreitet. Gewählt wird erstmalig vom EAS am 6. Januar 2010. Falls es keine Entscheidung gibt, sind Wahlwiederholungstermine für den 13.1. und den 20.1. vorgesehen. Die/der neu gewählte Präsidentin/Präsident und der EAS haben das Recht, eigene Vorschläge für die Ämter der/des Zweiten und Dritten Vizepräsidentin/Vizepräsidenten zu machen. Die Vorschläge werden spätestens zum 25.1. öffentlich ausgehängt. Danach werden am 3.2. und gegebenenfalls am 10.2. die weiteren Vizepräsidentinnen/Vizepräsidenten zwei und drei gewählt.

Mauerfall von morgen

/tui/Der Fall der Berliner Mauer veränderte die Welt. Das 20-jährige Jubiläum nimmt die Einstein-Stiftung Berlin zum Anlass, Fragen zu stellen: Welche Mauern fallen als Nächstes? Und wie wird die Welt dann aussehen? Über 20 hochrangige Wissenschaftler aus der ganzen Welt präsentieren am 9. November 2009 die wichtigsten kommenden Forschungsdurchbrüche. Darunter sind auch die TU-Professoren Matthias Drieß, Klaus Robert Müller, Ina Schieferdecker und Thomas Wiegand. Zu den Rednern gehört ebenfalls Bundeskanzlerin Angela Merkel. 500 internationale Teilnehmer werden erwartet. Die Gebühren liegen zwischen 100 und 2500 Euro, Nachwuchsforscher können sich auf ein Stipendium zur Teilnahme bewerben.
www.falling-walls.com

Erste Million aus Konjunkturpaket II in Berlin ist ausgegeben

/tui/Anfang September war die erste Million Euro der insgesamt 143 Millionen Euro aus dem Konjunkturpaket II ausgegeben, die der Berliner Wissenschaft zur Verfügung stehen. Es handelte sich um ein Projekt der HU Berlin. Zuvor hatten bereits das Deutsche Rheuma-Forschungszentrum, das Konrad-Zuse-Zentrum für Informationstechnik Berlin, das Museum für Naturkunde, das Wissenschaftskolleg zu Berlin sowie die Charité-Universitätsmedizin Berlin und die Hochschule für Musik Hanns Eisler Konjunkturmittel abgerufen. Insgesamt werden 153 Projekte berlinweit gefördert. Die TU Berlin erhält 20 Millionen Euro.
www.tu-berlin.de/?id=56729

Wechsel an der Spitze der LKRP

/tui/Turnusgemäß fand zum 1. Oktober 2009 der Wechsel an der Spitze der Landeskonferenz der Rektoren und Präsidenten der Berliner Hochschulen statt. Als Nachfolger von TU-Präsident Prof. Dr. Kurt Kutzler wurde Prof. Dr. Christoph Markschies, Präsident der Humboldt-Universität zu Berlin, zum neuen Vorsitzenden gewählt. Die LKRP bat gleichzeitig Prof. Kutzler, weiter als Vertreter des Gremiums bei den Verhandlungen über die Hochschulverträge bis zu deren Unterzeichnung zu fungieren.

Verdienstkreuz für Margret Wintermantel

/tui/Bundespräsident Horst Köhler überreichte am 7. Oktober 2009 der Präsidentin der Hochschulrektorenkonferenz (HRK), Prof. Dr. Margret Wintermantel, das Verdienstkreuz 1. Klasse der Bundesrepublik Deutschland. Die Psychologin, seit 2002 HRK-Präsidentin, wurde als eine national und international anerkannte Expertin geehrt, die sich engagiert für die Weiterentwicklung des deutschen Hochschulsystems einsetzt.

Quelle: "TU intern", 10/2009

Zusatzinformationen / Extras

Quick Access:

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

This site uses Matomo for anonymized webanalysis. Visit Data Privacy for more information and opt-out options.