TU Berlin

TUB-newsportalOnline-Wahlspezial 2009 der Hochschulzeitung "TU intern"

Page Content

to Navigation

There is no English translation for this web page.

Online-Wahlspezial 2009 der Hochschulzeitung "TU intern"

Die Wahl der Mitglieder der Fakultätsräte, des Kuratoriums (gemäß § 64 BerlHG), des Akademischen Senats und des erweiterten Akademischen Senats sowie der Frauenbeiräte standen an der TU Berlin an. Die Wahltage für die Stimmabgabe in den Wahllokalen waren der 27., der 28. und der 29. Januar 2009. Die Amtszeit der zu wählenden Personen reicht vom 1. April 2009 bis 31. März 2011.

Wahlkandidaten

Die Kandidatenvorschläge zum Kuratorium, zum Akademischen Senat (und erweiterten Akademischen Senat) sowie zu den Fakultätsräten der TUB-Fakultäten I bis VII entnehmen Sie bitte der Wahlzeitung (herausgegeben und erhältlich beim Zentralen Wahlvorstand der TU Berlin, Hauptgebäude, Raum H 2028/30). Die Wahlzeitung wird auch bei den Fakultätsverwaltungen, den Sekretariaten der Institute und in der Geschäftsstelle des ZWV ausgelegt.

Wahlergebnisse

Das Ergebnis für die zentralen Gremien der TU Berlin liegt vor.

Das Wahlergebnis wurde vom Zentralen Wahlvorstand nach Überprüfung der Wahlunterlagen auch im Schaukasten neben der Geschäftsstelle des ZWV im 2. OG., Hauptgebäude-Altbau, Raum H 2028/30, bekannt gegeben.

Briefwahl

Gemäß der Wahlbekanntmachung vom 30.10.2008 erfolgt die Stimmabgabe zu diesen Wahlen grundsätzlich als Urnenwahl. Die Möglichkeit der Briefwahl auf Antrag ist jedoch gegeben. Jeder oder jede Wahlberechtigte kann bei der Geschäftsstelle des Zentralen Wahlvorstandes Briefwahl bis 27.1. beantragen. Antragsformulare sind in den Fakultätsverwaltungen, den Sekretariaten der Institute, in der Geschäftsstelle des ZWV sowie im TU-Netz unter ZWV-Wahlen erhältlich.

Wählerinnen oder Wähler, die einen Antrag auf Briefwahl gestellt haben, erhalten von der Geschäftsstelle des Zentralen Wahlvorstandes die Briefwahlunterlagen zugeschickt. Die Wahlbriefe müssen bis zum Abschluss der Wahlhandlung, also spätestens am 29. Januar 2009 (15.30 Uhr), beim Zentralen Wahlvorstand im Raum H 2028/30 oder bei der jeweils zuständigen örtlichen Wahlleitung der betreffenden Fakultät (Stimmbezirk) vorliegen.

Wahltage für die Urnenwahl/Wahllokale

An den Wahltagen am 27., 28. und 29. Januar 2009 ist die Stimmabgabe an der Wahlurne ausschließlich im jeweils zuständigen Wahllokal der Fakultät oder im Wahllokal der ZUV, UB, ZE möglich. Die Wahllokale sind an den Wahltagen in der Zeit von 9.30 bis 15.30 Uhr an folgenden Orten zu erreichen:

Wahllokale, 27.-29. Januar 2009
Fakultät
Ort/Raum
Anschrift
Gebäudebezeichnung
I
H 2037
Straße des 17. Juni 135, 10623 Berlin
Hauptgebäude-Altbau (2. OG)
II
TC 09
Straße des 17. Juni 124, 10623 Berlin
Technische Chemie (Parterre)
III
H 2036
Straße des 17. Juni 135, 10623 Berlin
Hauptgebäude-Altbau (2. OG)
V
H 2036
Straße des 17. Juni 135, 10623 Berlin
Hauptgebäude-Altbau (2. OG)
VII
H 2035
Straße des 17. Juni 135, 10623 Berlin
Hauptgebäude-Altbau (2. OG)
ZUV/UB/ZE
H 2028/30
Straße des 17. Juni 135, 10623 Berlin
Hauptgebäude-Altbau (2. OG)

An den Wahltagen 27. und 29. Januar 2009 sind die Wahllokale der Fakultät IV und VI in der Zeit von 9.30 bis 15.30 Uhr wie folgt zu erreichen:

Wahllokale Fak. IV und VI, 27. und 29. Januar 2009
Fakultät
Ort/Raum
Anschrift
Gebäudebezeichnung
IV
FR 0003
Franklinstraße 28/29, 10587 Berlin
Franklinstraße (Parterre)
VI
A 008
Straße des 17. Juni 152, 10623 Berlin
Architekturgebäude (Parterre)

Am Wahltag 28. Januar 2009 sind die Wahllokale der Fakultät IV und VI in der Zeit von 9.30 bis 15.30 Uhr wie folgt zu erreichen:

Wahllokale Fak. IV und VI, 28. Januar 2009
Fakultät
Ort/Raum
Anschrift
Gebäudebezeichnung
IV
EN Foyer
Einsteinufer 17, 10587 Berlin
Elektrotechnik-Neubau
VI
TIB 1-B 13
Gustav-Meyer-Allee 25, 13355 Berlin
Technologie- und Innovationspark Berlin (Aufgang Hörsaal A und B)

Die Hochschulzeitung "TU intern" wird in der Februar-Ausgabe über die Wahlergebnisse berichten, ebenso bemühen wir uns um eine zeitnahe Veröffentlichung auf diesen Internetseiten.

Zusammensetzung der zu wählenden Gremien

Dem FAKULTÄTSRAT gehören an:
7 Hochschullehrerinnen oder Hochschullehrer,
2 Akademische Mitarbeiterinnen oder Mitarbeiter (Oberassistentinnen und Oberassistenten, Oberingenieurinnen und Oberingenieure, wissenschaftliche und künstlerische Assistentinnen und Assistenten, wissenschaftliche und künstlerische Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie Lehrkräfte für besondere Aufgaben),
2 Studentinnen und Studenten,
2 Sonstige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Dem AKADEMISCHEN SENAT gehören an:
13 Hochschullehrerinnen oder Hochschullehrer,
4 Akademische Mitarbeiterinnen oder Mitarbeiter,
4 Studentinnen oder Studenten,
4 Sonstige Mitarbeiterinnen oder Mitarbeiter.

Dem erweiterten AKADEMISCHEN SENAT gehören an:
18 weitere Hochschullehrerinnen oder Hochschullehrer,
6 weitere Akademische Mitarbeiterinnen oder Mitarbeiter,
6 weitere Studentinnen oder Studenten,
6 weitere Sonstige Mitarbeiterinnen oder Mitarbeiter.

Dem KURATORIUM (gem. § 64 BerlHG) gehören an:
2 Hochschullehrerinnen oder Hochschullehrer,
2 Akademische Mitarbeiterinnen oder Mitarbeiter,
2 Studentinnen oder Studenten,
2 Sonstige Mitarbeiterinnen oder Mitarbeiter.

Navigation

Quick Access

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe