direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Page Content

There is no English translation for this web page.

Hochschulpolitik

Meldungen

Montag, 19. Mai 2008

Hochschulallianz kämpft für Bildung

/tui/ Bildung braucht Priorität. Um diese Forderung nachhaltig zu unterstützen, haben sich mehrere Verbände, die sich mit Hochschulpolitik befassen, im April zu einer Hochschulallianz zusammengeschlossen: der Bundesverband Liberaler Hochschulgruppen (LHG), der Ring Christlich-Demokratischer Studenten (RCDS), das Deutsche Studentenwerk (SDW) sowie Thesis - Interdisziplinäres Netzwerk für Promovierende und Promovierte e.V., die Bundesvereinigung Akademischer Mittelbau (BAM), der Hochschullehrerbund (hlb), der Verein zur Förderung der Juniorprofessur e.V. und der Deutsche Hochschulverband (DHV). Die Allzianz ist auch gleich mit ihrer ersten Forderung an die Öffentlichkeit getreten. Sie verlangt eine Umstellung der Haushalts-, Wirtschafts- und Gesellschaftspolitik zugunsten von Bildung und Wissenschaft. Sie wünscht sich eine leidenschaftliche Prioritätendebatte.
www.hochschulverband.de [1]

Hervorragend evaluiert

/tui/ Das Ferdinand-Braun-Institut für Höchstfrequenztechnik sei eines der leistungsfähigsten III/V-Halbleiterkompetenzzentren in Europa mit hoher internationaler Sichtbarkeit. Das ist das Ergebnis der Evaluierung zur Weiterförderung des Instituts durch den Ausschuss der Gemeinsamen Wissenschaftskonferenz (GWK). Der Senat der Leibniz-Gemeinschaft empfahl die Förderung des von TU-Professor Günther Tränkle geleiteten Instituts als unverzichtbarer Forschungseinrichtung.

Neue Vizepräsidenten gewählt

/tui/ Mit dem Volkswirtschaftler Prof. Dr. Karl-Dieter Grüske (Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg) und Sprachwissenschaftler Prof. Dr. Joachim Metzner (Fachhochschule Köln) hat das Präsidium der Hochschulrektorenkonferenz (HRK) zum 1. August zwei neue Mitglieder gewählt. In seinem Amt bestätigt wurde Vizepräsident Prof. Dr. Klaus Dicke. Die Professoren Burkhard Rauhut (RWTH Aachen) und Beate Rennen-Allhoff (Fachhochschule Bielefeld) scheiden im Juli aus ihren Vizepräsidentenämtern aus.

Professionell gemanagt

/tui/ Der Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft und "Handelsblatt" schaffen den ersten Managementpreis für Hochschulleiter. Der "Stifterverband Leadership Award" wird ab 2009 jährlich an eine amtierende Leiterin oder einen Leiter einer deutschen Hochschule verliehen, der oder die sich durch außergewöhnliche Management- und Führungsleistungen auszeichnet und sich besondere Verdienste um eine Hochschule erworben hat. Über die Vergabe entscheidet eine internationale Jury aus Wissenschaftsrepräsentanten und angesehenen Managern. Der Preis soll die seit Jahren vom Stifterverband geforderte Professionalisierung des Wissenschaftsmanagements auf allen Ebenen unterstützen.
www.stifterverband.de [2]

Neuer Chef im Botanischen Garten

/tui/ Der Botanische Garten der Freien Universität Berlin hat einen neuen Direktor. Am 8. Mai wurde Thomas Borsch, Professor für Systematische Botanik und Pflanzengeografie, feierlich in sein neues Amt eingeführt. Er übernimmt die Nachfolge von Prof. Dr. Werner Greuter, der den Botanischen Garten und das Botanische Museum in Dahlem seit 1978 leitete.

OTA-Hochschule im Konzernverbund

/tui/ Der Heidelberger Bildungs-und-Gesundheits-Konzern SRH hat die private OTA-Hochschule in Berlin in seinen Hochschulverbund aufgenommen. Dazu übernahm der Konzern Gesellschaftsanteile der OTA Hochschule GmbH. Die Präsidentin der OTA, Prof. Dr. Rita Süssmuth, ist Mitglied im TU-Kuratorium.

Quelle: "TU intern", 5/2008

"TU intern" Mai 2008

  • Online-Inhaltsverzeichnis [3]
  • Hochschulzeitung "TU intern" - Mai 2008 [4]
------ Links: ------

Zusatzinformationen / Extras

Quick Access:

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Auxiliary Functions

This site uses Matomo for anonymized webanalysis. Visit Data Privacy for more information and opt-out options.
Copyright TU Berlin 2008