direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Hochschulpolitik

Erfolgreich im ersten Wahlgang

Montag, 28. Januar 2008

Jörg Steinbach
Jörg Steinbach
Lupe [1]

Der Erweiterte Akademische Senat der TU Berlin, der am 23. Januar 2008 von TU-Präsident Prof. Dr. Kurt Kutzler konstituiert wurde, wählte am gleichen Tag im ersten Wahlgang mit überzeugender Mehrheit die drei Vizepräsidenten der TU Berlin.  Das Amt des Ersten Vizepräsidenten übernimmt zum vierten Mal Professor Dr.-Ing. Jörg Steinbach (Foto oben). Sein Ressort umfasst Lehre und Studium sowie Berufungsangelegenheiten.

Johann Köppel
Johann Köppel
Lupe [2]

Professor Dr. Johann Köppel, Vizepräsident für Forschung seit Juni 2006, wurde  ebenfalls im Amt bestätigt.

Gabriele Wendorf
Gabriele Wendorf
Lupe [3]

Die neue Vizepräsidentin Prof. Dr. Gabriele Wendorf  betreut das Ressort Lehrerbildung, wissenschaftliche Weiterbildung und wissenschaftlichen Nachwuchs.

Die Amtszeit des Ersten Vizepräsidenten beträgt vier Jahre, die der weiteren Vizepräsidenten zwei Jahre; die Amtszeiten beginnen am 18. Juni 2008 und enden mit der Amtszeit des Präsidenten. Der Erste Vizepräsident wird durch den Senat von Berlin in sein Amt bestellt, die weiteren Vizepräsidenten durch den Senator für Bildung, Wissenschaft und Forschung.

tui / Quelle: "TU intern", 01/2008

"TU intern" Januar 2008

  • Online-Inhaltsverzeichnis [4]
  • Hochschulzeitung "TU intern" - Januar 2008 [5]
------ Links: ------

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Matomo für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.
Copyright TU Berlin 2008