direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Forschung

Essbarer Campus

Lupe

Auf dem Campus der TU Berlin entsteht ein „Essbarer Campus“. Die Projektwerkstatt „Campus in Transition“ pflanzt regionale alte Obstbäume und fruchttragende Sträucher. Damit soll die Botschaft vermittelt werden, dass Lebensmittel nicht von fernen Ländern nach Deutschland exportiert werden müssen. Den Grundstein für den „Essbaren Campus“ bildet ein neu entstehender Obstbaumgarten: im Innenhof zwischen Mensa und Physikgebäude. Erweitert wird der Garten mit einer Sitzgruppe, Sträuchern und essbaren bodenbedeckenden Pflanzen. Außerdem sollen bereits bestehende Obstbäume kartiert werden, mit wissenschaftlicher Begleitung vom Institut für Ökologie, um am Ende eine Karte mit allen essbaren Pflanzen auf dem Campus bereitstellen zu können.

www.campus-in-transition.de

sn, "TU intern" Februar 2019

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Matomo für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.