direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Page Content

There is no English translation for this web page.

Forschung

App für Campus Charlottenburg

Montag, 18. Juni 2012

Was der Campus Charlottenburg täglich zu bieten hat, lässt sich nun bequem und spontan über das eigene iPhone in Erfahrung bringen – mit „MoCCha“, der neuen App des Quality and Usability Lab (QU Lab) der TU Berlin und der Telekom Innovation Laboratories. Der Name ist hier Programm: Als „Mobiler Campus Charlottenburg“ bündelt und präsentiert die MoCCha-App aktuelle Campus-Events, Lehrveranstaltungen und Mensa-Angebote rund um das Campusleben in Charlottenburg und integriert auch die TU-App „tub2 go“ – und das nicht nur für Studierende. Wer zum Beispiel wissen möchte, was tagesaktuell auf den Mensa-Speiseplänen von TU Berlin und UdK steht, kann sich via Handy mit Freunden oder Kollegen zum Essen verabreden und über die Wahl der Mensa abstimmen. Auch verpasste Lehrveranstaltungen gehören mit MoCCha der Vergangenheit an: Mit dem integrierten Vorlesungsverzeichnis können Kurse komfortabel geplant und zur Erinnerung in den eigenen Kalender exportiert werden. Über das umliegende Kulturprogramm informiert der campusweite Veranstaltungskalender, darunter auch die Angebote der Staatsoper im Schillertheater und der Berlinischen Galerie. Die App wurde im Forschungsprojekt „Mobiler Campus Charlottenburg (MoCCha): Wahrnehmung und Gestaltung multimodaler Anwendungen im Feld“ von TU-Wissenschaftler Tilo Westermann unter der Projektleitung von TU-Professor Dr. Sebastian Möller am QU Lab entwickelt.

http://moccha.qu.tu-berlin.de

tui / Quelle: Hochschulzeitung "TU intern", 6/2012

Zusatzinformationen / Extras

Quick Access:

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

This site uses Matomo for anonymized webanalysis. Visit Data Privacy for more information and opt-out options.