direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Forschung

Emissionen halbiert, Stromverbrauch gestiegen

Freitag, 20. Januar 2012

Neuer Umweltbericht erschienen

Lupe [1]

Im Jahr 2010 hat sich die CO2-Emission der TU Berlin halbiert. Der Stromverbrauch der Universität steigt jedoch trotz korrigierender Maßnahmen der Fachtechnik seit Jahren stetig an. Das sind unter anderem Ergebnisse des neuen Umweltberichts der TU Berlin, der im Dezember 2011 dem Akademischen Senat der TU Berlin vorgelegt wurde und nun veröffentlicht ist. Er stellt ausführlich die Umweltauswirkungen von Lehre, Forschung und Verwaltung der Universität sowie die Aktivitäten zur Eindämmung dar.

"Als technische Universität sehen wir uns in einer besonderen Verantwortung, mit unseren Mitteln unser Lebensumfeld so zu gestalten, dass wir es mit gutem Gewissen künftigen Generationen übergeben können", schreibt Prof. Dr.-Ing. Jörg Steinbach, Präsident der TU Berlin, im Vorwort des Berichts. Die Berichtsergebnisse zeigen, so Dr. Jörg Romanski aus der TU-Abteilung Sicherheitstechnische Dienste und Umweltschutz (SDU), der die Erstellung des Berichts hauptverantwortlich betreut hat, dass die Universität immer weniger sogenannte "End-of-Pipe-Lösungen" verfolge, sondern häufiger und kontinuierlicher auf prozessbegleitende Maßnahmen setze. Sichtbar werde auch, dass der Anteil an Lehre und Forschung mit Nachhaltigkeitsbezug stetig steige. Viele Einrichtungen und Stellen der TU Berlin hatten Beiträge zum Bericht geleistet. Umweltrelevante Inhalte in Forschung und Lehre wurden dabei ebenso beleuchtet wie betriebliches Engagement.

"Wir alle sind, gerade was den Stromverbrauch betrifft, aus ökologischen wie wirtschaftlichen Gründen aufgerufen, unser alltägliches Verhalten zu überprüfen", so Jörg Romanski. Ein umfangreicher statistischer Anhang rundet die Darstellung ab. Der Bericht ist gedruckt bei SDU erhältlich sowie als Download im Internet.

joerg.romanski@tu-berlin.de [2]

www.tu-berlin.de/?16120 [3]

tui / Quelle: Hochschulzeitung "TU intern", 1/2012

Umweltgerecht in Forschung und Lehre

Freitag, 20. Januar 2012

Um die nachhaltige Entwicklung im Sinne der Umweltleitlinien zu unterstützen, wertet der Umweltbericht jeweils die Vorlesungsverzeichnisse der beiden letzten Semester sowie die Forschungsdatenbank aus. SDU orientiert sich dabei an den Beiträgen zu "Umweltschutz und Nachhaltigkeit". Die aktuellen Auswertungen stehen ebenfalls gesondert als PDF online. Außerdem bitten die SDU-Leiterin Marianne Walther von Loebenstein und Dr. Jörg Romanski die TU-Mitglieder erstens, über Ziele und Aktivitäten im Umwelt-, Arbeits- und Gesundheitsschutz in ihrem Bereich zu berichten, zum Beispiel zu Energie- und Wassereinsparung oder umweltgerechte Beschaffung. Zweitens sind Berichte über umweltbezogene und nachhaltige Forschung und Lehre in der TU Berlin willkommen.

joerg.romanski@tu-berlin.de [4]

www.tu-berlin.de/?16120 [5]

tui / Quelle: Hochschulzeitung "TU intern", 1/2012

"TU intern" Januar 2012

  • Online-Inhaltsverzeichnis [6]
  • Hochschulzeitung "TU intern" - Januar 2012 [7]
------ Links: ------

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Matomo für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.
Copyright TU Berlin 2008