TU Berlin

TUB-newsportaltui0511: Weltklimarat stellt Sonderbericht im Audimax vor

Inhalt des Dokuments

zur Navigation

Forschung

Weltklimarat stellt Sonderbericht im Audimax vor

Montag, 09. Mai 2011

Lupe

Was kann die Nutzung erneuerbarer Energiequellen zur Vermeidung des Klimawandels beitragen? Das ist eine der zentralen Fragen, die am 16. Mai 2011 in der TU Berlin im Beisein der Bundesminister Prof. Dr. Annette Schavan und Dr. Norbert Röttgen diskutiert werden. An diesem Tag wird die Arbeitsgruppe III des Weltklimarats (Intergovernmental Panel on Climate Change, IPCC) den neuen Sonderbericht zu erneuerbaren Energien und der Vermeidung des Klimawandels (SRREN) nach seiner Verabschiedung durch das IPCC Anfang Mai in Abu Dhabi erstmals der breiten Öffentlichkeit vorstellen. Gastgeber für die Arbeitsgruppe III ist neben der TU Berlin die Stiftung Mercator, die die Veranstaltung fördert. Prof. Dr. Ottmar Edenhofer, Leiter des Fachgebiets „Ökonomie des Klimawandels“ an der TU Berlin und Mit-Vorsitzender der Arbeitsgruppe III „Vermeidung des Klimawandels“, wird den Bericht vorstellen und seine Ergebnisse mit renommierten internationalen Wissenschaftlern diskutieren. Interessenten sind herzlich eingeladen.

tui / Quelle: "TU intern", 5/2011
Vorstellung des Sonderberichts zu erneuerbaren Energien und der Vermeidung des Klimawandels
Zeit:
16. Mai 2011, 14–16 Uhr
Ort:
TU Berlin, Audimax, Straße des
17. Juni 135
Anmeldung:
www.tu-berlin.de/?id=99357

Navigation

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe