direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Archiv Forschungsberichte 2011

Neuere Forschungsberichte aus der TU Berlin finden Sie hier [1].

15. Juli 2011

  • Antibiotika kostengünstig und umweltschonend herstellen
    [2]TU-Forscherteam im Bereich "Grüne Chemie" auf dem Weg zur nachhaltigen Herstellung von Feinchemikalien

14. Juli 2011

  • Platin verbindet
    [3]Millionenförderung aus den USA für Katalyse in wasserstoffbasierten Brennstoffzellen
  • Herausragend bis sehr gut in Elektrotechnik und Informatik
    [4]Im Forschungsrating des Wissenschaftsrats brillieren die TU Berlin und drei weitere Berliner Wissenschaftseinrichtungen
  • Es fehlt die Logik
    [5]Zur Finanzierung außeruniversitärer Forschung
  • Innovativ waschen
    [6]Kooperation zwischen Hochschulen und Wirtschaft
  • Ayse geht zum Arzt
    [7]Gesundheitsassistent für Migranten (GeM) des DAI-Labors umgeht Sprachprobleme
  • So erfrischend wie eine richtige Molle
    [8]Am TU-Fachgebiet Brauwesen wurde ein neues Brauverfahren für alkoholfreies Bier entwickelt
  • Wirtschaftlicher als die Sonne
    [9]Niels Ehlers untersucht die Veränderungen des Strommarkts in Deutschland
  • Optimale Standorte für Windkraft
    [10]Der Ausbau der erneuerbaren Energien ist eine der Voraussetzungen für den Ausstieg aus der Kernenergie in Deutschland
  • Neue Erde in Sicht? [11]
    Weltraumteleskop CoRoT findet zehn weitere Exoplaneten
  • Meilenstein am Wüstenpalast [12]
    TU-Bauforscher halfen bei der Restauration der Palastfassade des Wüstenschlosses Quasr Al-Mschatta in Jordanien
  • Hassliebe zur Revolution und zwei Sprachen
    [13]Sprachliche Zweiteilung und ihre Auswirkung in Kuba
  • Blauer Engel für Rechenzentren
    [14]Die TU Berlin hat eine "Benchmarking"-Online-Anwendung zum Messen und Vergleichen von Energieeffizienz entwickelt
  • Neu bewilligt [15]
    Werkzeug mit Kühlung  
  • Meldungen [16]
    Virtuelles Institut bewilligt, Bildung und Forschung 2011

14. Juli 2011

  • Bis 22.7.: Herausragende Doktorandinnen und Doktoranden für Telekom-Stipendium nominieren

17. Juni 2011

  • "Die Risiken erhöhen sich gravierend, je länger wir zögern"
    [17]Es gibt kaum Einwände gegen die erneuerbaren Energien, doch keiner weiß, wie der Umbau zu bewerkstelligen ist
  • "Es wird kein Spaziergang. Machen wir uns auf den Weg!"
    Über 2000 Menschen verfolgten die Präsentation des Weltklimarat-Sonderberichts an der TU Berlin
  • Schlüsselräume für die Zukunft - Berlin hat mehr verdient!
    [18]Plädoyer für ein Stadtentwicklungsprogramm
  • Konzertsaal im Kopf
    [19]SEACEN simuliert akustische Umgebungen - neue DFG-Forschergruppe mit 2,7 Millionen Euro eingerichtet
  • Anonyme Täter - passive Zuschauer [20]
    TU-Forschungsprojekt untersucht Phänomene von Online-Aggression und Cyber-Mobbing
  • Absage an den wilhelminischen Prunk
    [21]Ein TU-Forschungsprojekt bringt bislang weniger bekannte Facetten des U-Bahn-Architekten Alfred Grenander ans Licht
  • Unternehmerisches Handeln für die Metropole
    [22]Ein neues, integriertes Leitbild für Berlin und die Stadtregion ist überfällig
  • Das fensterlose Cockpit [23]
    Weitwinkelsicht- und Spiegelsystem ermöglicht quasi räumliches Sehen und trägt zur weiteren Erhöhung der Luftverkehrssicherheit bei
  • Keine Engpässe bei Atomausstieg zu befürchten [24]
    Ergebnisse einer neuen Studie der TU Berlin, die in Kooperation mit der TU Dresden und dem europäischen Hochschulinstitut in Florenz erstellt wurde
  • Mehr Bitterstoffe [25]
    Junge Wissenschaft: Oliver Meinhold
  • Neues DFG-Graduiertenkolleg [26]
    Innovationsgesellschaft heute
  • Neu bewilligt [27]
    Landschaftsmanagement mit Elan
  • Buchtipp: Manipulation, Macht und Kontrolle
    [28]Das Phänomen der Selbstorganisation und seine Konsequenzen für das Zusammenleben der Menschen
  • Meldungen [29]
    Sehr gute Note beim Forschungsrating, TU Berlin beliebt bei Humboldtianern, Hohe Akzeptanz der Grundordnung

9. Mai 2011

  • Standpunkte

    • Biotreibstoffe am Scheideweg
      [30]Wissenschaftler warnen vor der undifferenzierten Betrachtung von E10-Benzin als "Klimaretter" – Effekte sind noch unerforscht

  • Weltklimarat stellt Sonderbericht im Audimax vor
    [31]Was kann die Nutzung erneuerbarer Energiequellen zur Vermeidung des Klimawandels beitragen? Das ist eine der zentralen Fragen, die am 16. Mai 2011 in der TU Berlin diskutiert werden.
  • Biotreibstoffe am Scheideweg
    [32]Wissenschaftler warnen vor der undifferenzierten Betrachtung von E10-Benzin als "Klimaretter" – Effekte sind noch unerforscht
  • Therapieroboter für die Gesundheit und E-Mobile zum Mitfahren
    [33]28. Mai 2011: Lange Nacht der Wissenschaften an der TU Berlin mit mehr als 250 Projekten und einer Frühsommerparty
  • Mit genetischer Firewall
    [34]UniCat-Forscher wollen mit Hilfe künstlicher Bakterien eine parallele Bio-Welt erschaffen
  • Der Eisbär aus dem Drucker
    [35]TU-Mathematiker unterstützen Wildtierforscher durch 3-D-Modelle aus digitalisierten Daten
  • Im "Tempel der Azurblauen Wolken [36]
    China-Forscher Ernst Boerschmann rang lebenslang um das Verständnis der chinesischen Architektur
  • Europa, Afrika, Asien und Amerika rücken zusammen
    [37]Neue Arbeitsstelle untersucht Sprachformen, die durch Begegnungen verschiedener Kulturen entstehen
  • 15 Jahre Forschung für Technik und Gesellschaft
    [38]Interdisziplinäre Forschung, Kooperation und übergreifende Fragestellungen zum technisch-gesellschaftlichen Wandel sind eine dringliche Herausforderung vor allem auch für Universitäten
  • Senioren gestalten Technik
    [39]Bereits seit 2001 testet und bewertet die Senior Research Group an der TU Berlin für Industrie und Handel innovative Erzeugnisse und Technologien
  • Zweite Humboldt-Professur an der TU Berlin
    [40]Friedrich Eisenbrand erhielt den höchstdotierten internationalen Forschungspreis
  • Architektur, die heilt
    [41]Stefanie Matthys beschäftigt sich mit „Healing Architecture“ – heilende Architektur
  • Neu bewilligt
    [42]Genossenschaftlich handeln für den Klimaschutz
  • Höllerer-Vorlesung über Hirnforschung
    [43]Hirnforscher und Neurophysiologe Prof. Dr. Wolf Singer schlägt mit philosophischen Implikationen der Hirnforschung eine Brücke zwischen den Natur- und den Humanwissenschaften
  • Sicherheit auf Flughäfen im Test [44]
    Das neue Forschungsprojekt SIAM soll es ermöglichen, Sicherheitstechnologien dahingehend zu überprüfen, ob sie flexibel, effektiv, transparent und kontrollierbar sind
  • Mobiles Internet auch für das Auto
    [45]Weltweit wird nach leistungsfähigen Technologien für Anwendungen gesucht, die über mobile Breitbandnetze bereitgestellt werden können
  • Zulassung
    [46]"Hochschulstart" verschoben

5. April 2011

  • Fliegen ohne Lärm
    [47]Leise und treibstoffsparend sollen die Triebwerke der Zukunft sein – der weltweit einmalige Heiß-Akustik-Teststand an der TU Berlin soll helfen, sie zu realisieren
  • Weniger Energie, weniger Schmutz = besser leben
    [48]Deutsch-iranisches Forschungsprojekt "Young Cities" wird bis 2013 mit drei Millionen Euro gefördert
  • Millionen für TRESOR und MIA [49]
    Zwei Vorhaben der TU Berlin gewinnen beim Wettbewerb "Trusted Cloud"
  • TU-Engagement in Adlershof für Solarenergie [50]
    Zwei weitere Meilensteine für die Region in der Photovoltaik
  • Brücken für den Campus Charlottenburg [51]
    TU-Studierende gewannen mit ihren Ideen den diesjährigen Schinkelwettbewerb
  • Energie für das Klima und gegen die Armut
    [52]Das Graduiertenkolleg "Mikroenergie-Systeme" hat viele Forschungslücken aufgezeigt
  • Wege durch den Förderdschungel – Veranstaltungsreihe wird fortgesetzt
    [53]Tipps für die Suche nach Mittelgebern und geeigneten Förderprogrammen im In- und Ausland, konkrete Hinweise über Karrierewege und Fördermöglichkeiten nach der Promotion
  • Elektro-Flitzer im öffentlichen Nahverkehr
    [54]DAI-Labor der TU Berlin ist am Projekt "BeMobility – Berlin elektroMobil" beteiligt
  • Wasserforschung gestärkt
    [55]Die Stiftungsprofessur KWB-Veolia Wasser im TU-Fachgebiet Siedlungswasserwirtschaft wurde für weitere fünf Jahre verlängert
  • Neu bewilligt
    [56]Diskrete Geometrie für virtuelle Welten
  • Beteiligung an der Exzellenzinitiative [57]
    An der TU Berlin arbeitet man mit Hochdruck an den Nachfolgeanträgen, die Anfang September eingereicht werden sollen
  • Leserbrief
    [58]Kommentar zum Beitrag "Der Weg zum Regionalflughafen ist vorgezeichnet" in der Februarausgabe der "TU intern"
  • Buchtipp
    [59]Handbuch des Antisemitismus, Band 3
  • Meldungen
    [60]Der Hausarzt als Torhüter, TU Berlin und Charité arbeiten zusammen, Wissenschaftliche Lösungen für die Wirtschaft
  • Sonderforschungsbereich 910

    • Netzwerke steuern – Kommunikation verbessern – Leben retten
      [61]Im neuen Sonderforschungsbereich 910 sollen Visionen von der Kontrolle nichtlinearer Systeme Wirklichkeit werden
    • Kolloquium zum Auftakt
      Eine Festveranstaltung gibt am 28. April 2011 den offiziellen Startschuss für den neuen Sonderforschungsbereich
    • Sieben Millionen Euro für 14 Teilprojekte [62]
      Dreieinhalb Jahre, nachdem die erste Idee zu einem groß angelegten Forschungsverbund zum Problem der Chaoskontrolle in nichtlinearen Systemen auf dem Tisch lag, war den TU-Naturwissenschaftlern ein großer Erfolg beschieden

  • Standpunkte

    • Unabhängig von einer Pirouetten-Politik [63]
      Georg Erdmann über Atomausstieg, unbeständiges Regieren und eine dezentrale Energieversorgung in Deutschland
    • Sind unsere Netze fit für alternative Energien? [64]
      300 000 Euro vom Bundesumweltministerium für neues Forschungsprojekt ReNet
    • Erneuerbare im Aufwind [65]
      Wie gut Deutschland auf die Energieversorgung jenseits der Atomkraft vorbereitet ist
    • Buchtipp
      Die Biografien von Windkraft & Co.
    • TU Berlin bietet Japan Unterstützung an [66]
      TU-Präsident Prof. Dr. Jörg Steinbach hat dem japanischen Botschafter in Deutschland die Bereitschaft der TU Berlin übermittelt, dem japanischen Volk zur Seite zu stehen
    • 100 Prozent Ökostrom bis 2020 [67]
      Mecklenburg-Vorpommern könnte bis zum Jahr 2020 vollständig aus lokal erzeugtem Ökostrom versorgt werden, und das ohne Offshore-Windenergie

4. April 2011

  • Megacity-Projekt eröffnet Ausstellung in Casablanca [68]

16. März 2011

  • Japan: TU Berlin bietet alle erdenkliche Unterstützung an [69]
  • Übergabe des Leibniz-Preises an TU-Professorin Anja Feldmann am 16. März 2011 in Berlin [70]

15. März 2011

  • Wie sich in Deutschland der Einsatz erneuerbarer Energien entwickelt - Wissenschaftliche Studie untersucht den Innovationsprozess seit 1970 und gibt Politik-Empfehlungen [71]

17. Februar 2011

  • Standpunkte

    • Der Weg zum Regionalflughafen ist vorgezeichnet
      [72]Die juristischen Grundlagen zu Standortwahl, Single-Airport-Konzept, Nachtflugverbot und Flugrouten des Flughafens BBI. Lärmschutz darf nicht auf Kosten der Flugsicherheit gehen

  • Erneut Drittmittel-Rekord [73]
    Mit 145 Millionen Euro Verdoppelung innerhalb von fünf Jahren Zuwendungen der Deutschen Forschungsgemeinschaft gesteigert
  • Zwei Seiten einer Medaille - wer darf was im Netz?
    [74]Rüdiger Zarnekow über den Streit, Qualitätsklassen für Bits und Bytes im Internet einzuführen
  • Überregionales Zentrum für Jüdische Studien geplant
    [75]Universitäten und Einrichtungen in Berlin und Brandenburg stellen gemeinsames Konzept vor
  • Akustische Realität hörbar machen
    [76]Erste DFG-Forschergruppe auf dem Gebiet der Akustik
  • Mit Röntgenlicht forschen
    [77]BLiX-Labor für innovative Röntgentechnologien eröffnet - 14 Partner beteiligt
  • Der schnellste "Film" der Welt
    [78]Wissenschaftler entwickelten erstmals ein Verfahren, bei dem ultraschnelle Prozesse sichtbar werden
  • Von Obstbäumen und höheren Beamten
    [79]Historische Beispiele für die Entwicklung des ländlichen Raumes
  • Hightech aus Zement [80]
    Chemiker forschen an Materialien für neuartige elektrochemische Sensoren und Brennstoffzellen
  • Nachhaltigkeit und schulische Bildung
    [81]Junge Wissenschaft: Sascha Kornek
  • Ungehobener Schatz
    [82]Die Metropolregion Berlin-Brandenburg verfügt über ein beeindruckendes Innovationspotenzial
  • Wenn der Computer mit dem Menschen spricht
    [83]Im Projekt "Speech-Eval" sollen Sprachdialogsysteme automatisiert getestet werden
  • Neu bewilligt
    [84]Einstein Stiftung fördert Studienberechtigten-Panel
  • Meldungen [85]
    Preisgekrönte TU-Forschende im Film, Wieder Orte der Ideen an der TU Berlin, Wissenschaft in drei Minuten, Saubere Kohlekraftwerke dank CCS?

20. Januar 2011

  • Standpunkte

    • Deutschland: Wir haben ein (Verkehrs-)Problem
      [86]Bahnkrise: Ratlosigkeit und Verunsicherung prägen das Bild nicht nur in Berlin – Der Börsengang zur Finanzbeschaffung und Verbesserung führt zur Rückstellung dringender Investitionen – Möglichen Lösungen müssen strukturelle Änderungen vorausgehen

  • Zwei Millionen für Mathe-Forschung
    [87]ERC Grant: Volker Mehrmann erhält europäische Spitzenförderung
  • Stundenlange Fußmärsche
    [88]Feldforschung für die humanitäre Logistik in Tansania soll auf Namibia ausgeweitet werden
  • Malschulen – Wirklichkeit oder Mythos?
    [89]Das Forschungsprojekt "ArtTransForm" untersucht die deutsch-französischen Kunstbeziehungen im 19. Jahrhundert
  • Akustische Schalldämpfer
    [90]Bis 2020 sollen Flugzeuge um zehn Dezibel leiser sein als heute – ein Forschungsprojekt
  • TU Berlin ist Partnerin im ENCORE-Projekt der EU
    [91]3,5 Millionen Euro für die Programm- und Chip-Entwicklung
  • Stabil beim Stehen, mobil beim Gehen
    [92]Der Innovationspreis Medizintechnik 2010 fördert Forschungen zu Bein-Prothesen
  • Ende der Aufbauphase
    [93]Europäisches Spitzenprojekt EIT ICT Labs als erstes KIC gestartet
  • PLATO sucht Planeten
    [94]Wissenschaftliche Konferenz stellt CoRoT-Nachfolgeprojekt vor
  • Sicherheit in der Stadt
    [95]Wie Kommunen bei der zivilen Sicherheit handeln
  • Infoveranstaltung
    [96]Wissenschaftlicher Nachwuchs: Karriereförderung
  • Buchtipp
    [97]Von Auto zu Auto – Forschung zur Fahrzeugkommunikation
  • Neu bewilligt
    [98]Flexibles Design in der Antriebselektronik
  • Meldungen
    [99]Handys anfällig für Attacken, Sichtbar im globalen Wissenschaftsmarkt

Forschung

  • Forschung aktuell [100]
  • Forschung 2014 [101]
  • Archiv 2013 [102]
  • Archiv 2012 [103]
  • Archiv 2011 [104]
  • Forschung 2010 [105]
  • Forschung 2009 [106]
  • Forschung 2008 [107]
  • Forschung 2007 [108]
  • Forschung 2011 [109]
------ Links: ------

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Matomo für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.
Copyright TU Berlin 2008