direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Page Content

There is no English translation for this web page.

Forschung

Neues TU-Haus für die Wissenschaft in der City-West

Montag, 12. Oktober 2009

Modell des neuen TU-Hauses
Modell des neuen TU-Hauses
Lupe

Der durch die Berliner Senatsbaudirektorin Regula Lüscher angeregte Wettbewerb zur Gestaltung des Neubaus eines Forschungszentrums für Maschinenbau und Informatik der TU Berlin ist entschieden. Das Preisgericht vergab den ersten Preis an schulz & schulz Architekten gmbH aus Leipzig und empfahl den Entwurf zur weiteren Ausarbeitung und Realisierung. Der neunzehnstöckige Neubau mit einem Raumangebot von rund 7000 Quadratmetern soll auf dem Universitätscampus an der Straße des 17. Juni in unmittelbarer Nähe zum Mathematikgebäude errichtet werden. Ziel des Wettbewerbs war es, einen gestalterisch anspruchsvollen Entwurf für diesen städtebaulich wichtigen Ort zu erhalten. Am 5. Oktober eröffneten die Senatsbaudirektorin sowie die TU-Kanzlerin Dr. Ulrike Gutheil eine Ausstellung der Wettbewerbsbeiträge im Lichthof der TU Berlin. Sie ist noch bis Freitag, 23. Oktober, zu besichtigen, montags bis freitags von 12 bis 19 Uhr. Der Eintritt ist frei.

tui / Quelle: "TU intern", 10/2009

Zusatzinformationen / Extras

Quick Access:

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

This site uses Matomo for anonymized webanalysis. Visit Data Privacy for more information and opt-out options.