TU Berlin

TUB-newsportaltui0709: Bedienfreundlichkeit steigert Umsatz

Page Content

to Navigation

There is no English translation for this web page.

Forschung

Bedienfreundlichkeit steigert Umsatz

Donnerstag, 16. Juli 2009

Gebrauchstaugliche Produkte sind intuitiv bedienbar. "Eine gute Gebrauchstauglichkeit wird für Kaufentscheidungen immer wichtiger", erklärt Prof. Dr. Manfred Thüring vom Zentrum Mensch-Maschine-Systeme (ZMMS) der TU Berlin. "Die sogenannte ,Usability‘ kann so für höhere Absatzzahlen, stärkere Kundenbindung und ein positives Unternehmensimage sorgen." Die "Kompetenzinitiative Usability" (KiU) des ZMMS unterstützt nun seit Mai 2009 kleine und mittelständische IT-Unternehmen dabei, Software, Webseiten oder Web-Services benutzerfreundlicher zu gestalten. Durch die frühe Rückmeldung potenzieller Nutzungsprobleme können etwaige Fehler im Konzept schon früh behoben werden, was kostenträchtigen Fehlentwicklungen vorbeugt. Das KiU-Konzept konnte bereits überzeugen: Es wurde im Ideenwettbewerb Wirtschaft trifft Wissenschaft ausgezeichnet und wird vom Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung bis 2011 gefördert. Interessierte Firmen können sich online über die Angebote des Projekts informieren.

pp / Quelle: "TU intern", 7/2009

Navigation

Quick Access

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe