direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Page Content

There is no English translation for this web page.

Forschung

Stipendien für die Megacity-Forschung der TU Berlin

Montag, 09. Februar 2009

Urbanität in der Wüste: Blick auf die iranische "New Town Hashtgerd"
Urbanität in der Wüste: Blick auf die iranische "New Town Hashtgerd"
Lupe

In zehn internationalen Kooperationsprojekten erarbeiten deutsche Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler gemeinsam mit Partnern in Marokko, dem Iran, Vietnam, Indien, China, Peru, Südafrika und Äthiopien Innovationsstrategien und Managementkonzepte für ausgewählte Städte und setzen diese um. Zwei der Projekte sind federführend an der TU Berlin angesiedelt. In diesen Projekten bietet nun die TU Berlin hochqualifizierten Senior Scientists, Postdocs, Doktoranden und Studierenden aus diesen Ländern die Möglichkeit, mit einem Stipendium des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD) Forschungen im Bereich "Megacities" durchzuführen, eine Dissertation oder Studienabschlussarbeit anzufertigen. Vorgesehen sind die Stipendien für das Projekt "Urban Agriculture as an Integrative Factor of Climate-Optimised Urban Development, Casablanca" (Leitung Prof. Undine Giseke, Fakultät VI Planen Bauen Umwelt, Institut für Landschaftsarchitektur und Umweltplanung) sowie für das Projekt "Young Cities - Developing Energy-Efficient Urban Fabric in the Teheran-Karaj Region" (Leitung Prof. Dr. Rudolf Schäfer, Fakultät VI Planen Bauen Umwelt, Institut für Architektur). Die beiden Projekte laufen an der TU Berlin von 2008 bis 2013 mit einem gemeinsamen Fördervolumen von rund zwölf Millionen Euro. Die Stipendien ermöglichen Forschungsaufenthalte an der TU Berlin von zwei Wochen bis zu zwei Jahren sowie Promotionsaufenthalte von drei Jahren. Sie schließen zum Teil einen zweimonatigen Deutschkurs ein.

Beide Projekte sind Teil der vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderten Initiative "Forschung für die nachhaltige Entwicklung der Megastädte von morgen". Das Programm "Studien- und Forschungsstipendien von heute für Megacities von morgen" des DAAD wird ebenfalls vom BMBF finanziert und läuft von 2009 bis 2012. Bewerbungsschluss beim DAAD ist der 15. März 2009.

tui / Quelle: "TU intern", 2/2009

Zusatzinformationen / Extras

Quick Access:

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

This site uses Matomo for anonymized webanalysis. Visit Data Privacy for more information and opt-out options.

Informationen zu den Stipendie