direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Page Content

There is no English translation for this web page.

Forschung

Kampf den Viren und Trojanern

Dienstag, 07. April 2009

Simulator zur Netzwerksicherheit der TU Berlin jetzt frei verfügbar

Der im DAI-Labor der TU Berlin entwickelte "Network Security Simulator" NeSSi2 steht seit Anfang Januar 2009 unentgeltlich zum Download zur Verfügung. Ausgehend von seinem Vorgänger NeSSi, der im Auftrag der Deutschen Telekom Laboratories ebenfalls am DAI-Labor entwickelt wurde, stellt NeSSi2 den nächsten Schritt in der Entwicklung hin zu einer umfassenden Modellierungs- und Simulationsumgebung dar.

NeSSi2 beschleunigt die Bekämpfung von Schadprogrammen wie Viren, Trojanern und anderen. Einer US-Studie zufolge richteten Cyberkriminelle 2008 allein in den USA einen wirtschaftlichen Schaden von 8,5 Milliarden Dollar an. Neben Firmen sind zusehends auch Privatpersonen durch Online-Kriminalität gefährdet. Aktuell hält ein besonders resistenter Computerwurm IT-Sicherheitsexperten in Atem: Der Wurm Conficker oder Downadup befällt Windows-Rechner in Massen. Hersteller und Entwickler müssen meist unter extrem hohem Zeitdruck eine Gegensoftware programmieren, um die Sicherheitslücke zu schließen - solange sie dies nicht schaffen, können Schadprogramme ungehindert über die Software eindringen.

vbk / Quelle: "TU intern", 4/2009

Zusatzinformationen / Extras

Quick Access:

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

This site uses Matomo for anonymized webanalysis. Visit Data Privacy for more information and opt-out options.