TU Berlin

TUB-newsportalStiftungsprofessur von Porsche und E.ON

Inhalt des Dokuments

zur Navigation

Forschung

Stiftungsprofessur von Porsche und E.ON

Montag, 17. November 2008

Die Porsche AG, Stuttgart, und die E.ON AG, Düsseldorf, stiften der Technischen Universität Berlin für einen Zeitraum von fünf Jahren eine Professur zur Verbesserung des Images des Ingenieurberufs und zur Förderung des weiblichen Nachwuchses in diesen Berufen. Durch die Stiftungsprofessur der Porsche AG und der E.ON AG "Chancengleichheit in der Technikvermittlung durch Hochschule und Medien" soll das Image des Ingenieurstudiums und der Berufe in diesem Bereich verbessert werden. Die Universität wie die Unternehmen zielen dabei insbesondere auf einen realitätsgerechten Imagewechsel des Ingenieurberufs ab. Gerade für die weiblichen Rollenvorbilder soll vor allem das Potenzial der Unterhaltungsmedien genutzt werden.

tui / Quelle: "TU intern", 11/2008

Navigation

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe