direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Forschung

Schiffe der Zukunft

Montag, 14. April 2008

Festkolloquium für Horst Nowacki

Rund 95 Prozent des Weltwarenhandels werden heute über See abgewickelt. Experten prognostizieren sogar das Wachsen dieser Dominanz des Seetransports. Damit wächst auch die Rolle des Schiffsentwurfs, der sich mit immer komplexeren Systemen befasst: Betrieb und Energieverbrauch, Behandlung der Ladung und Sicherheit an Bord sind dabei übergreifende Themen. "Tradition und Zukunft des Schiffsentwurfs in Berlin" hieß denn auch das Festkolloquium auf der Berliner Schleuseninsel im Februar anlässlich des 75. Geburtstages von Prof. Dr.-Ing. Dr. h. c. Horst Nowacki.

"Alle vier Referenten waren Schüler von Professor Nowacki aus seiner Berliner Schaffenszeit als Leiter des Fachgebiets Schiffsentwurf an der TU Berlin und bekleiden mittlerweile führende Positionen in Forschung, Lehre und Wirtschaft: ein Beweis für die Schaffenskraft der Schiffstechnik in Berlin in der Vergangenheit und ein guter Start für die Zukunft", stellte Prof. Dr.-Ing. Gerd Holbach, Fachgebietsleiter Entwurf und Betrieb Maritimer Systeme, die Vortragenden des Kolloquiums vor. Sie berichteten von der Optimierung im heutigen Schiffsentwurf durch Experiment und Simulation.

Den großen Bogen schlug Horst Nowacki in seinem eigenen Vortrag: von den Anfängen des Schiffsentwurfs, der mit den Namen Archimedes und Leonhard Euler verbunden ist, über den Beginn der deutschen Schiffbauausbildung in Stettin und ab 1861 im Gewerbeinstitut Berlin, einer der Vorgängerinnen der TU Berlin, bis hin zur Zukunft, in der er seinen Nachfolgern an der TU Berlin im Verbund mit nationalen und internationalen Partnern eine bedeutsame Rolle zuerkennt. Die Festschrift ist erhältlich im Institut für Land- und Seeverkehr der TU Berlin [1].   

  • holbach@naoe.tu-berlin.de [2]
  • www.marsys.tu-berlin.de [3]
pp / Quelle: "TU intern", 4/2008

"TU intern" April 2008

  • Online-Inhaltsverzeichnis [4]
  • Hochschulzeitung "TU intern" - April 2008 [5]
------ Links: ------

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Matomo für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.
Copyright TU Berlin 2008