direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Nachwuchsförderung an der TU Berlin

Phänomen Großstadt

Freitag, 15. Februar 2008

 

Transatlantisches Graduiertenkolleg Berlin - New York. Geschichte und Kultur der Metropolen im 20. Jahrhundert
Ziel:
internationale, interdisziplinäre Nachwuchsförderung; Promotion innerhalb von drei Jahren
Schwerpunkt:
interdisziplinäre und vergleichende Forschung zu europäischen und nordamerikanischen Metropolen im 20. und 21. Jahrhundert. Berlin und New York dienen dabei paradigmatisch als Schlüsselstädte.
Beteiligte Institutionen:
TU Berlin, FU Berlin, HU Berlin, New York University, Fordham University und Columbia University in New York
City
Gefördert:
von der DFG
Fördersumme:
3 Millionen Euro
Laufzeit:
2005 bis 2010
Anzahl der Stipendiaten/
Promotionsstipendien:
zwölf Doktorandinnen und Doktoranden, zwei Post Docs, zwei Qualifizierungsstipendiaten, Stipendiaten aus fünf Län-
dern
Abschluss:
Dr.-Ing., Dr. phil. oder Dr. rer. soc.
Internet:
www.metropolitanstudies.de

 

 

Quelle: "TU intern", 2-3/2008

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Matomo für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.