direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Forschung

Nachgefragt

Montag, 19. Mai 2008

Von Mund zu Mund

Hartmut Wewetzer
Hartmut Wewetzer
Lupe

TU intern  befragt Journalistinnen und Journalisten, was für sie die spannendste Forschungsnachricht der jüngsten Zeit war und welches Thema mehr mediale Aufmerksamkeit verdient. Dr. Hartmut Wewetzer ist leitender Wissenschaftsredakteur beim Berliner "Tagesspiegel".

Es gab Studien, die überzeugend nachgewiesen haben, dass Mund-zu-Mund-Beatmung bei der Ersten Hilfe nicht selten mehr schadet als nützt und mit wenigen Ausnahmen überflüssig ist. Ich bin gespannt, wann sich diese Erkenntnis beim Roten Kreuz und anderen Hilfsorganisationen durchsetzt. Vielleicht so in 20 Jahren. Bis dahin werden noch unzählige Führerscheinbewerber die schaurige Mär von der Mund-zu-Mund-Wiederbelebung hören. Und sie schnell wieder vergessen.

Das Thema Ernährung gehört ganz nach vorn. Und das nicht nur wegen der aktuellen Lebensmittelpreise. Über das Thema gesundes Essen kursieren die erstaunlichsten Vorstellungen. Manche Leute fürchten sich tatsächlich vor Genen im Essen … Die Medien könnten helfen, die ärgsten Irrtümer aus der Welt zu schaffen. Oder sie sollten es zumindest versuchen.

Hartmut Wewetzer / Quelle: "TU intern", 5/2008

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Matomo für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.