direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Page Content

There is no English translation for this web page.

Forschung

Leistung lohnt sich - auch öffentlich

Montag, 17. November 2008

Leistung soll sich lohnen. Ja! Leistung soll aber auch dargestellt werden. Bedeutet doch die öffentliche Anerkennung auch eine Art der Honorierung, die gerade an Universitäten, als Ort des Austauschs und der wissenschaftlichen Konkurrenz, einen hohen Stellenwert einnimmt. Das Interesse an den "Besten" war schon vor Erscheinen groß. Diesem Bedürfnis kommt die TU Berlin nun nach und sicherlich folgen weitere Rankings und Leistungsbilanzen (s. Interview TU intern 11/08). In einem ersten Schritt werden jetzt die elf besten Fachgebiete und ihre Leiterinnen und Leiter pro Fächergruppe aufgelistet. Hinzu gesellen sich vier herausragende Fachgebiete von Wissenschaftlern, die auf eine enorme Forschungsbilanz verweisen können. Alle Namen stehen stellvertretend für das Team des jeweiligen Fachgebietes. Und noch etwas ist neu: Für die Bewertung war nicht nur ein für die Forschung relevanter Indikator wichtig, sondern zahlreiche Parameter wurden betrachtet. So zum Beispiel neben den Erfolgen bei den Drittmitteln auch die Anzahl an Ehrungen, Promotionen oder Habilitationen. Diese Bilanz wird so der vielfältigen Forschungskultur an unserer Universität gerecht.

Bewertung von Forschungsleistungen


 
Drittmittel (je 1000 Euro)
0,4 Punkte
Bücher
16 Punkte
Zeitschriftenbeiträge
8 Punkte
Beiträge in Sammelbänden
2 Punkte
Tagungen
2 Punkte
AvH-Stipendiaten
40 Punkte
Internationale Aktivitäten
2 Punkte
Promotionen
40 Punkte
Habilitationen
20 Punkte
Ehrungen
bis zu 20 Punkte
Konferenzen
2 Punkte
Gutachtertätigkeiten
bis zu 2 Punkte
Herausgebertätigkeiten
4 Punkte
Weiterbildungstätigkeiten
2 Punkte

Die Bewertungen für Sondertatbestände und eine komplette Übersicht:

tui / Quelle: "TU intern", 11/2008

Zusatzinformationen / Extras

Quick Access:

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

This site uses Matomo for anonymized webanalysis. Visit Data Privacy for more information and opt-out options.