TU Berlin

TUB-newsportalGeld für neue Geräte

Page Content

to Navigation

There is no English translation for this web page.

Forschung

Geld für neue Geräte

Montag, 28. Januar 2008

TU-interne Ausschreibung startet

Die TU Berlin will ihre Forschungsinfrastruktur verbessern und hat dafür Geld aus zentralen Mitteln zur Verfügung gestellt, das in Kürze beantragt werden kann. Ziel dieser internen Ausschreibung ist die Modernisierung oder Neuanschaffung von Geräten im Wert von 5000 bis 250 000 Euro. Das können Analysegeräte, Spezial-EDV oder auch feinmechanische Geräte zum Bau von Versuchsanlagen sein. Aus dem Antrag solle hervorgehen, in welcher Weise die Anschaffung zur Akquisition weiterer Drittmittel beitragen könne, so der Vizepräsident für Forschung, Prof. Dr. Johann Köppel. Außerdem seien Konzepte zur fachgebietsübergreifenden Nutzung sehr willkommen.

Antragsberechtigt sind jeweils die Fachgebietsleiterinnen und Fachgebietsleiter beziehungsweise die Sprecherinnen und Sprecher einer Gruppe von Fachgebieten. Erwünscht sind eine Mitfinanzierung durch das Institut oder die Fakultät sowie eine Eigenbeteiligung, zum Beispiel in Form von Bedienungspersonal. Mögliche anfallende Kosten für Baumaßnahmen oder Folgekosten sind nicht abgedeckt.

Die Auswahl wird von einem Gremium aus Mitgliedern des Präsidiums, der Verwaltung, der Strukturkommission sowie erfahrenen Forscherinnen und Forschern getroffen.

Für die Beratung stehen ab sofort Lothar Bauch (IIIC1) und Ingo Einacker (SC1) zur Verfügung. Details der Ausschreibung werden in Kürze im Internet veröffentlicht.

pp / Quelle: "TU intern", 01/2008

Navigation

Quick Access

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe