direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Page Content

There is no English translation for this web page.

Forschung

Bauchemie-Professur gefördert

Montag, 19. Mai 2008

Die Deutsche Bauchemie e.V., Spitzenverband der Unternehmen der bauchemischen Industrie, fördert Forschung und Lehre der TU Berlin durch die großzügige Unterstützung der Professur "Baustoffe und Bauchemie" am Institut für Bauingenieurwesen der Fakultät Planen Bauen Umwelt. Die Universität hat sich verpflichtet, die Professur nach Auslaufen der Förderung in fünf Jahren weiterzuführen. "Die größten Innovationen im Bereich der Bauproduktionsprozesse finden in den Materialwissenschaften statt", erklärte TU-Präsident Prof. Dr. Kurt Kutzler. Erstmalig solle mit dieser Professur die Werkstofflehre aus der Bauchemie heraus geleistet werden. Der Präsident zeigte sich besonders erfreut, da die Unterstützung das positive Ergebnis eines Wettbewerbs unter mehreren deutschen Hochschulen war und somit eine Bestätigung für die Konkurrenzfähigkeit und das Zukunftspotenzial des TU-Instituts für Bauingenieurwesen sei.

"Mit dieser Unterstützung wollen wir auch den Ausbau des hohen Innovationspotenzials der Bauchemie fördern", so Dr. Alfred Kern, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Bauchemie e.V. Außerdem ergebe sich, so Norbert Schröter, Hauptgeschäftsführer des Industrieverbandes, eine wirksame Nachhaltigkeit für die Branche, durch die vereinbarte Fortführung der Professur nach Ablauf der Förderphase. Beide werden dem Berufungsausschuss angehören, der das Verfahren voraussichtlich im kommenden Wintersemester eröffnen wird. 

stt / Quelle: "TU intern", 5/2008

Zusatzinformationen / Extras

Quick Access:

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

This site uses Matomo for anonymized webanalysis. Visit Data Privacy for more information and opt-out options.