direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Page Content

There is no English translation for this web page.

Forschung

Vortrag von Prof. N. Katherine Hayles: Transforming Stories: Narratives in/of Data-Rich Environments

Freitag, 29. Juni 2007

Die Datenbank wird zur dominanten kulturellen Form. Sie ist der „natürliche Feind“ der Erzählung (´narrative`) und wird sie verdrängen – so Lev Manovich. In ihrem Vortrag „Transforming Stories: Narratives in/of Data-Rich Environments“ nimmt Katherine Hayles zu dieser These eine Gegenposition ein. Datenbanken und Erzählungen sind symbiotisch miteinander verbunden. Es geht darum, ihre komplexen Interdependenzen und gegenseitigen Synergien zu untersuchen.

Obwohl Datenbanken als neutrale Formen der Datenspeicherung, -organisation und -gewinnung erscheinen, führen sie zu Kategorisierungen, die die Welt in Eigenschaften und Entitäten aufteilt. Diese Kategorien reifizieren Prämissen, die ihrerseits Genderkonstruktionen transportieren. Einmal vorhanden und eingeführt in eine Datenbank, werden diese Prämissen unsichtbar, obwohl sie immer noch darüber Auskunft geben, wie Wissen strukturiert und benutzt wird. Erzählungen, die in Bezug auf relationale oder objektorientierte Datenbanken konstruiert werden, sind momentan überall in der elektronischen Literatur zu finden.

Die ästhetischen Strategien und technischen Operationen, die diese Erzählungen generieren, können den Effekt haben, die versteckten Annahmen und Vorstellungen, die in der Datenbank vergegenständlicht sind, freizulegen und sichtbar zu machen. In Ländern wie den USA und Deutschland nehmen Datenbanktechnologien in jedem Bereich des täglichen Lebens zu. Es wird selten thematisiert, doch das Zusammenspiel von Erzählung und Datenbank liefert ein machtvolles Mittel, wodurch Gender-Kritik und -Analyse der Datenbanktechnologien ermöglicht werden.

Um das Zusammenwirken von Erzählung, Datenbank und Gender-Analyse zu verdeutlichen, werden im Vortrag zwei gegensätzliche Arbeiten vorgestellt: „Slipping Glimpse“ von Stephanie Stickland und Cynthia Lawsom Jaramillo (http://slippingglimpse.org), und Stuart Moulthrops „Reagan Library“ (http://collection.eliterature.org).

Der Vortrag wird auf Englisch gehalten.

Zusatzinformationen / Extras

Quick Access:

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

This site uses Matomo for anonymized webanalysis. Visit Data Privacy for more information and opt-out options.