TU Berlin

TUB-newsportalDie Berlin University Alliance

Inhalt des Dokuments

zur Navigation

Die Berlin University Alliance - vier starke Partnerinnen

Lupe

Die Berlin University Alliance - das sind 580 Studiengänge mit über 100 000 Studierenden und rund 1700 Professor*innen mitten in der deutschen Hauptstadt. Aber die Berlin University Alliance steht für mehr als große Zahlen: Sie ist die Basis für eine erfolgreiche und entwicklungsfähige Zusammenarbeit von vier starken Partnerinnen: Freie Universität Berlin, Humboldt-Universität zu Berlin und Technische Universität Berlin sowie Charité - Universitätsmedizin Berlin.

Der Verbund der drei Universitäten und der Charité - Universitätsmedizin trägt dazu bei, Berlin als einen der führenden Wissenschaftsstandorte in Deutschland und Europa und als Anziehungspunkt für Studierende und Wissenschaftler*innen aus aller Welt zu positionieren. In Berlin arbeiten Forscher*innen bereits heute in sieben Exzellenzclustern und in zahlreichen weiteren Projekten und Institutionen wie dem Einstein Center Digital Future (ECDF) oder dem Weizenbaum Institut für die vernetzte Gesellschaft erfolgreich zusammen.
Mit der seit 2018 offiziell bestehenden Berlin University Alliance wird dieses Netz aus Kooperationen noch dichter geknüpft. Ziel ist es, Stärken zu bündeln, um Chancen für neue innovative Forschungsvorhaben zu eröffnen und die Zukunft gemeinsam zu gestalten. Es ist eine Allianz, von der alle profitieren: die Wissenschaft und die Lehre, Berlin und seine Wirtschaft, die Gesellschaft und die Menschen.
Die maßgeblichen Aktionsfelder, auf denen der Verbund tätig werden will, betreffen unter anderem die Berufungsstrategie, die Nachwuchsförderung, ausgewählte Forschungsinitiativen, die Ressourcen- und Infrastrukturnutzung und den Wissenstransfer. Die Partnerinnen wollen strategische Prozesse zusammenführen, sich wechselseitig bei der Gewinnung der besten Köpfe für den Wissenschaftsstandort Berlin unterstützen und durch einen gemeinsamen Aufbau von Ressourcen ideale Rahmenbedingungen für die Forschung – und damit auch für die Lehre – schaffen.

Mehr Informationen: https://www.berlin-university-alliance.de/

Navigation

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe