direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

"TU intern" Juli 2019

Montag, 29. Juli 2019

Wir haben es geschafft!

Gemeinsam stark: fröhliches Selfie nach der Entscheidung: Günter Ziegler, Karl Max Einhäpl, Sabine Kunst und Christian Thomsen (v. l.) mit rund 600 geladenen Gästen in der „Urania“, Wissenschaftler*innen, Beschäftigte, Studierende aller vier Einrichtungen
Lupe

„We will, we will rock you!“ – Wie die „vier Schwestern“, inklusive Regierendem Bürgermeister und Staatssekretär ihren Erfolg in der Exzellenzstrategie ausgelassen gefeiert haben und wie sie jetzt die Ärmel hochkrempeln wollen, um ihre für gut befundenen Ideen auch umzusetzen, davon berichtet die neue „TU Intern“-Ausgabe. Außerdem: Wie froh die Forschenden sind, dass sie in puncto Klimakrise endlich mehr Gehör finden und gemeinsam mit den Studierenden und der Stadtgesellschaft das Thema bereits über die Demos hinaus angepackt haben, indem sie ein disziplinübergreifendes Klimazentrum planen. In Forschung und Lehre geht es um nachwachsende Zähne, um Möglichkeiten und Risiken der Künstlichen Intelligenz, um Finanztransaktionen im Internet, um Wildbienen und Artenvielfalt, um nachhaltiges Bauen, Grüne Chemie und Vieles mehr. Auch der eigene Campus ist im Fokus, wie er energieeffizient umgewandelt werden kann, wie er durch die (Wieder-)Eröffnung neuer Gebäude das Gesicht Charlottenburgs verändert, zum Beispiel durch den Baubeginn auf dem inzwischen freigeräumten Campus Ost – übrigens einem Gelände mit interessanter Berlin-Historie. Eine Beilage erzählt von der über 200-jährigen Geschichte des Areals, das sich vom Jagd- und Reitrevier der „Schönen und Reichen“ zum Experimentierfeld der Königlichen Technischen Hochschule, der Vorgängerin der TU Berlin entwickelte.

Ausgabe 3/2019 als ePaper
Beilage „Das hat die Mathematik in Berlin verdient“ zum Baubeginn auf dem Campus Ost

„TU intern“ Februar 2020 erschienen

Fragen an die moderne Welt

Lieferexpress per Drohne – Zukunftsmusik oder bald schon Realität? Die Möglichkeiten werden im Projekt „Sky Limits“ an der TU Berlin erforscht
Lupe

Ob wir zukünftig mit Drohnen mobil sind, uns von ihnen beliefern lassen, Künstliche Intelligenz unseren Alltag bestimmt oder wir auf dem Mars leben und uns auf China als wichtigen Global Player einstellen, indem wir uns mit dem Reich der Mitte besser vernetzen: in der aktuellen Ausgabe von „TU intern“ lesen Sie Berichte und Interviews zu all diesen Zukunftsthemen. Dazu gehört auch eine Umfrage unter Studierenden, wie sie es mit dem energieintensiven Streaming von Filmen halten sowie eine Expertenmeinung zum Thema. Welche Bedeutung heute Frauen- und Gleichstellungsbeauftragte an der TU Berlin haben, in Zeiten, in denen Frauen nach wie vor nur einen geringen Anteil der Führungskräfte ausmachen, damit beschäftigt sich ein thematischer Schwerpunkt. Wir stellen die 22 Neuberufenen Professor*innen aus dem Jahr 2019 vor und blicken ins Labor. Diesmal beobachten wir Verpackungskünstler*innen: Lebensmitteltechnolog*innen, die Substanzen so „verpacken“, dass sie ihre Wirkung dort entfalten, wo sie gebraucht werden.  

"TU intern" Februar 2020 wird hier demnächst veröffentlicht. Vorab können Sie hier einen Blick in die pdf-Version werfen.

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Matomo für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.

Veranstaltungskalender

«Februar 20»
MoDiMiDoFrSaSo
     12
3456789
10111213141516
17181920212223
242526272829 

Archiv "TU intern"