direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

"TU intern" April 2020

Mittwoch, 01. April 2020

Sonderausgabe zum Präsenznotbetrieb

TU-Präsident Christian Thomsen
„Einen Präsenznotbetrieb aus dem Stand zu organisieren und umzusetzen, das verlangt Können, Toleranz und Durchhaltevermögen. Als Präsident dieser wunderbaren Universität bedanke ich mich bei allen sehr dafür!“ - Christian Thomsen, Präsident der Technischen Universität Berlin
Lupe [1]

Die Ausgabe [2] als ePaper [3]

Die Ausgabe als pdf-Datei zum Download [4]

Die Türen der TU Berlin sind für fast alle geschlossen. Doch der Uni-Betrieb läuft weiter. Rund 8000 Beschäftigte arbeiten im Homeoffice, fast 34 000 Studierende sitzen zuhause vor ihren PCs. „Einen Präsenznotbetrieb aus dem Stand zu organisieren und umzusetzen“, sagt TU-Präsident Christian Thomsen, „das verlangt Können, Toleranz und Durchhaltevermögen. Als Präsident dieser wunderbaren Universität bedanke ich mich bei allen dafür sehr!“ Die „TU intern“-Redaktion berichtet in einer Sonderausgabe zur Corona-Krise, wie Krisenstab, Verwaltung, Fakultäten, Labore und Studierendenservices schnell und umsichtig reagiert haben, um den Betrieb aufrecht zu erhalten, und wie sie derzeit arbeiten: Wie sichergestellt wird, dass Gehälter gezahlt und wichtige Rechnungen beglichen werden, dass zu Forschungsanträgen, Immatrikulationen und Prüfungen beraten wird, Online-Ressourcen der Unibibliothek genutzt, Daten sicher ausgetauscht sowie Telefon- und Videokonferenzen abgehalten werden können. Wissenschaftler*innen erzählen, wie sie ihre Experimente in den Laboren gesichert haben und welche im Notbetrieb weiterarbeiten dürfen – weil sie zur Coronaforschung beitragen oder „Amtshilfe“ für externe Testlabore leisten. Außerdem: wie diese Krise als Katalysator auf die Entwicklung der digitalisierten Lehre wirkt, Dozent*innen unterstützt werden und Online-Formate regelrecht aus dem Boden stampfen. Nicht alles läuft sofort perfekt, doch das Sommersemester soll stattfinden!

Inhalt

  • Aus den Forschungslaboren
  • Verwaltung und Fakultäten im Homeoffice
  • Studium und Lehre online
  • Universität digital

Aus den Forschungslaboren

  • Was machen Wissenschaftler*innen ohne Labor? [5]

    Über die Herausforderung, ein aktives Bio-Labor stillzulegen

  • Jetzt! - Forschung fördern [6]

    Innerhalb kurzer Zeit mussten die TU-Forscher*innen entscheiden, wie sie mit ihren Anlagen und Experimenten im Präsenznotbetrieb umgehen.

  • Digitale Arbeit – digitaler Kongress [7]

    300 Personen in virtuellen Meetingräumen

  • „Amtshilfe“ für Europas größtes Analyselabor [8]

    Alternative zum Homeoffice: Mehr als 70 Freiwillige der TU Berlin bieten ihre Expertise für Labordiagnostik an

  • TU-Forschung zu Corona [9]

    Analyse, Medizin, Immunität: Bio-Labore forschen weiter

Nach oben

Verwaltung und Fakultäten im Homeoffice

  • Verwaltung neu denken [10]

    Die weitgehende Umstellung auf den Homeoffice-Betrieb wirft auch in der Universitätsverwaltung viele Fragen auf

  • Viele Fragen zur Arbeitszeit [11]

    Personalrat: Stefanie Nickel

  • Hilfe bei der Ausreise [12]

    Die Lage in El Gouna

  • Gehaltszahlungen sind sicher [13]

    Finanzen: Georg Borchert

  • Arbeitslosigkeit verhindern [14]

    Personal: Beate Niemann-Wieland

  • Wir bleiben für Sie da! [15]

    Abteilung Forschung: Verena Rademacher

  • 100 Mitarbeitende sichern den Notbetrieb [16]

    Gebäudemanagement: René Vonau

  • Viel Hilfsbereitschaft und kleine Egoismen [17]

    Christoph Roesrath beschreibt die Herausforderungen für die Fakultäten

  • Licht, Luft und Beinfreiheit [18]

    Arbeitsschutz im Homeoffice

  • Hotline in der Krise [19]

    Krisen-Telefon zur psychosozialen Beratung

Nach oben

Studium und Lehre online

  • „Wir müssen alle an einem Strang ziehen“ [20]

    Die Vorbereitungen für das Sommersemester laufen auf Hochtouren

  • Prüfung online: Die Lösung vor der Kamera [21]

    Computer, Internet, Telefon und ein bequemes Sofa – Arbeiten im Homeoffice scheint machbar.

  • Individuelle Hilfe für Doktorand*innen [22]

  • Lehre trotz Leere [23]

    „Early Bird II“ – Erfahrungen mit der Online-Lehre

  • Wir sind eine globale Universität [24]

    Ulrike Hillemann-Delaney, Leiterin Internationales, über die Situation ausländischer Student*innen

Nach oben

Universität digital

  • E-First-Politik zahlt sich jetzt aus [25]

    Jürgen Christof, Direktor der Universitätsbibliothek der TU Berlin, über zahlreiche Online-Angebote

  • Danke! [26]

    TU-Präsident Christian Thomsen über eine Universität in Corona-Zeiten

  • Kommunikation in Krisenzeiten [27]

    In der Krise schlägt die Stunde der internen Kommunikation.

  • Transparent, klar und schnell [28]

    Der TU-Krisenstab konferiert täglich, um Regelungen für den Präsenznotbetrieb zu treffen

  • Datensicherheit im Homeoffice [29]

    Matthias Reyer, Leiter der Zentraleinrichtung Campusmanagement: „Wir sind vorbereitet“

  • Die Krise als Katalysator [30]

    Erhard Zorn zu den Angeboten von innoCampus

Nach oben

Archiv "TU intern"

  • 2020 [31]
  • 2019 [32]
  • 2018 [33]
  • 2017 [34]
  • 2016 [35]
  • 2015 [36]
  • 2014 [37]
  • 2013 [38]
  • 2012 [39]
  • 2011 [40]
------ Links: ------

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Matomo für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.
Copyright TU Berlin 2008