direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

"TU intern" Dezember 2019

Freitag, 13. Dezember 2019

Verbund nimmt Fahrt auf

Sind Maden und Würmer schmackhafte Beilagen der Zukunft? Darüber sollen sich die Bürgerwissenschaftler*innen unter anderem Gedanken machen.
Lupe [1]

Mit Spannung erwartet in ganz Berlin: Der Startschuss für die Millionenförderung aus der Exzellenzstrategie. Lesen Sie, was in der Auftaktveranstaltung zur übergreifenden Grand Challenge „Social Cohesion“ zum sozialen Zusammenhalt der Gesellschaft diskutiert wurde und erfahren Sie mehr über die ersten Projekte der TU Berlin im Verbund. Auch die TU-Citizen-Science-Projekte, in denen Bürger*innen zu Wissenschaftler*innen werden, nehmen Fahrt auf: Hier geht es um „Besser schmecken“, die Revolution der Pilze oder das Messen von Schadstoffen. In weiteren Forschungsgeschichten geht es um Gräueltaten der Nationalsozialisten im Nordkaukasus, um städtische Sturzfluten im Sommer oder die Melodie des Genoms. Das Campusmanagementsystem mit der SAP-Software startet in vielen Uni-Bereichen, der älteste deutsche Universitätsverlag schaut in die digitale Zukunft, wir blicken ins das neue Analyselabor von Juri Rappsilber, Alumni berichten von ihren Start up-Erfahrungen und – last not least – bietet „TU intern“ Tipps für „Bücher für den Gabentisch“.

Ausgabe 5/2019 als ePaper

„TU intern“ Februar 2020 erschienen

Fragen an die moderne Welt

Lieferexpress per Drohne – Zukunftsmusik oder bald schon Realität? Die Möglichkeiten werden im Projekt „Sky Limits“ an der TU Berlin erforscht
Lupe [2]

Ob wir zukünftig mit Drohnen mobil sind, uns von ihnen beliefern lassen, Künstliche Intelligenz unseren Alltag bestimmt oder wir auf dem Mars leben und uns auf China als wichtigen Global Player einstellen, indem wir uns mit dem Reich der Mitte besser vernetzen: in der aktuellen Ausgabe von „TU intern“ lesen Sie Berichte und Interviews zu all diesen Zukunftsthemen. Dazu gehört auch eine Umfrage unter Studierenden, wie sie es mit dem energieintensiven Streaming von Filmen halten sowie eine Expertenmeinung zum Thema. Welche Bedeutung heute Frauen- und Gleichstellungsbeauftragte an der TU Berlin haben, in Zeiten, in denen Frauen nach wie vor nur einen geringen Anteil der Führungskräfte ausmachen, damit beschäftigt sich ein thematischer Schwerpunkt. Wir stellen die 22 Neuberufenen Professor*innen aus dem Jahr 2019 vor und blicken ins Labor. Diesmal beobachten wir Verpackungskünstler*innen: Lebensmitteltechnolog*innen, die Substanzen so „verpacken“, dass sie ihre Wirkung dort entfalten, wo sie gebraucht werden.  

"TU intern" Februar 2020 wird hier demnächst veröffentlicht. Vorab können Sie hier [3] einen Blick in die pdf-Version werfen.

Veranstaltungskalender

« [4]Februar 20» [5]
MoDiMiDoFrSaSo
     1 [6]2 [7]
3 [8]4 [9]5 [10]6 [11]7 [12]8 [13]9 [14]
10 [15]11 [16]12 [17]13 [18]14 [19]15 [20]16 [21]
17 [22]18 [23]19 [24]20 [25]21 [26]22 [27]23 [28]
24 [29]25 [30]26 [31]27 [32]28 [33]29 [34] 

Archiv "TU intern"

  • 2019 [35]
  • 2018 [36]
  • 2017 [37]
  • 2016 [38]
  • 2015 [39]
  • 2014 [40]
  • 2013 [41]
  • 2012 [42]
  • 2011 [43]
  • 2010 [44]
------ Links: ------

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Matomo für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.
Copyright TU Berlin 2008