direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Page Content

There is no English translation for this web page.

Alumni

Meldungen

Montag, 28. Januar 2013

Preis „Gegen Vergessen – Für Demokratie“

/bk/ Am 25. November 2012 wurde Prof. Dr. Wolfgang Benz mit dem Preis „Gegen Vergessen – Für Demokratie“ ausgezeichnet. Damit würdigt die gleichnamige Vereinigung die großen Verdienste des Historikers für die Erinnerungskultur in Deutschland und sein gesellschaftliches Engagement gegen Vorurteile und Fremdenfeindlichkeit. Prof. Dr. Bernd Faulenbach, stellvertretender Vorsitzender des Vereins Gegen Vergessen – Für Demokratie e. V., betonte in seiner Laudatio: „Wolfgang Benz hat erheblichen Anteil am Stand heutigen zeithistorischen Wissens und seiner Verbreitung in unserer Gesellschaft.“ Benz habe in seiner Arbeit niemals nur Fakten gesammelt, sondern nach Zusammenhängen und Konsequenzen für die Gegenwart gefragt. Und er mische sich in politische Diskurse ein. Faulenbach: „Gegebenenfalls ohne Rücksicht auf eine falsch verstandene political correctness.“ Wolfgang Benz, geboren 1941, war von 1990 bis 2011 Leiter des Zentrums für Antisemitismusforschung der TU Berlin. Der Preis „Gegen Vergessen – Für Demokratie“ wird seit 2005 jährlich vergeben. Das Preisgeld von 7500 Euro stellt die Frauke-Weber-und-Rainer-Braam-Stiftung zur Verfügung. Zu den bisherigen Preisträgern gehörten unter anderem Johannes Rau, die Musikgruppe „Die Prinzen“ und Rafik Schami.

Informationen des Gründungsservice im Film

/bk/ Wem es zu umständlich ist, die umfangreichen Informationen des TU-Gründungsservice in gedruckter Form aufzunehmen, der kann sich nun einen ersten Eindruck von diesen Angeboten durch einen kurzen Film verschaffen. „TU Gründungsservice DER FILM“ ist sein Titel. Die Dreharbeiten hat TU-Alumnus Ulrich Aschenbrenner durchgeführt. Der Film ist im Internet anzusehen.
www.tu-berlin.de/?id=122904

Examensfeier Fakultät I im Lichthof

/tui/ Am Freitag, dem 1. Februar 2013, verabschiedet die Fakultät I Geisteswissenschaften ihre Absolventinnen und Absolventen im Rahmen einer Examensfeier. Die Veranstaltung beginnt um 18 Uhr und findet im Lichthof des TU-Hauptgebäudes (Straße des 17. Juni 135, 10623 Berlin) statt. Informationen erteilt Verena Salomo. Alle Absolventinnen und Absolventen mit ihren Familien und Freuden sind herzlich eingeladen.
Tel.: 314-2 43 04
 

Dissertation im Projektmanagement vielfach geehrt

/bk/ Dr. Barbara N. Unger promovierte 2012 zum Thema „Project Portfolio Governance“ im Fachgebiet Innovations- und Technologiemanagement bei Prof. Dr. Hans-Georg Gemünden an der TU Berlin. Für diese Arbeit wurde sie im Oktober 2012 durch die Deutsche Gesellschaft für Projektmanagement e. V. mit dem Deutschen Studienpreis Projektmanagement 2012 ausgezeichnet. Ebenfalls im Oktober wurde ihr von der International Project Management Association (IPMA) die Auszeichnung „Outstanding Research Contribution of a Young Researcher 2012“ zugesprochen. Bereits während der Arbeit an ihrer Dissertation hatte sie damit Erfolge. So wurde ihr im Jahr 2010 ein Promotionsstipendium der Project Management Institute Educational Foundation (PMIEF) verliehen.

Quelle: Hochschulzeitung "TU intern", 1/2013

Zusatzinformationen / Extras

Quick Access:

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

This site uses Matomo for anonymized webanalysis. Visit Data Privacy for more information and opt-out options.