direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Page Content

There is no English translation for this web page.

Alumni

30 000 Alumni sind der Universität treu

Montag, 28. Januar 2013

Das TU-Alumniprogramm wächst jährlich um bis zu 1500 Mitglieder

LIU Yue, Associate Professor an der Zhejiang University in Hangzhou, pendelt zwischen den Welten
Lupe

Die meisten Alumni werden es wohl schon bemerkt haben: In den letzten Monaten hat sich einiges verändert in ihrem Alumniprogramm. Denn die TU Berlin hat im Jahr 2012 einen wichtigen Schritt in Richtung Vernetzung ihrer Alumni getan, indem sie das deutsche und das internationale Alumniprogramm unter einem Dach zusammengeführt hat.

Ein gemeinsames Team betreut jetzt als Ansprechpartner und Organisator alle ehemaligen Studierenden, Mitarbeiterinnen, Mitarbeiter, Professorinnen, Professoren sowie Gastwissenschaftlerinnen und Gastwissenschaftler, unabhängig von ihrer Herkunft oder ihrem Lebensmittelpunkt. Stellen Sie sich eine Stadt mit 30 000 Einwohnern vor. So viele Mitglieder zählt das Alumniprogramm der TU Berlin. Und während so manche Stadt unter einem Einwohnerschwund leidet, wächst das TU-Alumniprogramm stetig. Pro Jahr kommen bis zu 1500 neue Kontakte hinzu. Zu 24 600 Mitgliedern hält das Alumni-Team aktiven Kontakt über Mailings, Einladungen zu Veranstaltungen und Seminaren oder den Versand diverser Publikationen. Von diesen 24 600 Mitgliedern sind 17 732 männlich und 6890 weiblich. Rund 3700 leben im Ausland. In zehn Ländern haben sich Absolventenvereine gegründet. Dass Berlin eine Stadt ist, von der sich viele nur ungern trennen, zeigen 15 000 Alumni, die in Berlin leben.

Die stärksten Studiengänge, die im Alumniprogramm vertreten sind, sind Wirtschaftsingenieurwesen und Architektur mit jeweils rund 1800 Alumni. Dicht dahinter folgt der Studiengang Elektrotechnik mit rund 1680 Alumni. Aus den beiden Fächern Maschinenbau und Informatik kommen jeweils rund 1300 Absolventinnen und Absolventen. Beruflich sind die meisten Mitglieder im Bildungssektor oder in der Forschung tätig – nämlich etwa 4100. In der Branche Bauwesen/Architektur/Planung arbeiten rund 1900 Alumni, ebenso wie in der Branche IT/Elektrotechnik/Telekommunikation. 4800 Alumni tragen einen Doktor- und 1300 einen Professorentitel. Fast 1500 Mitglieder im TU-Alumniprogramm geben an, dass sie beruflich selbstständig arbeiten oder eine Firma gegründet haben. Die Gründerinnen und Gründer werden in die umfangreichen Gründungsfördermaßnahmen der TU Berlin bereits seit vielen Jahren erfolgreich eingebunden. So wurde erst kürzlich die 5. TU-Gründungsumfrage durchgeführt, die sich einer hohen Beteiligung erfreute (TU intern 12/2012). Aber auch viele andere bewährte Angebote, wie die internationalen Seminare, die im Ausland und auch an der TU Berlin für Alumni organisiert werden, werden zukünftig weitergeführt, ebenso wie die Kooperation mit dem Career Service für das universitätsweite Programm „Externes Mentoring“. Neu gestaltet ist das Alumniportal im Internet – unter www.alumni.tu-berlin.de finden Sie auf einen Blick alle Informationen zu unserem Netzwerk. Absolut druckfrisch liegt das neue Alumni-Magazin seit Mitte Januar vor. „3eins4“ ist sein Titel, und TU-Alumni, die noch nicht im Verteiler sind, können es auch telefonisch beim Alumni-Team bestellen.

Tel.: 314-2 16 20
www.alumni.tu-berlin.de/ 

Das Alumniprogramm der TU-Berlin

29 443 Absolventinnen, Absolventen und ehemalige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind im Alumniprogramm der TU Berlin eingetragen.

5526 von diesen Alumni leben in 138 Ländern – die meisten von ihnen in Indonesien, China, in der Türkei, in den USA und im Iran. In zehn Ländern haben sich TU-Absolventenvereine gegründet.

Bettina Klotz / Quelle: Hochschulzeitung "TU intern", 1/2013

Zusatzinformationen / Extras

Quick Access:

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

This site uses Matomo for anonymized webanalysis. Visit Data Privacy for more information and opt-out options.