direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Alumni

Ratgeber im externen Mentoring

Montag, 19. November 2012

Mentoren und Mentees: „Wir machen weiter“

Mentor und TU-Alumnus Holger Pastillé (r.) und Mentee Heinrich Schleiner sind zum Team zusammengewachsen
Lupe

Was haben ein Praktikum bei IAV im indischen Pune und die Abschlussarbeit bei einem Salzgebäckhersteller in Niedersachsen gemeinsam? Ganz einfach, sie sind der krönende Abschluss einer neunmonatigen Mentoring-Kooperation, organisiert im Rahmen des Programms „Externes Mentoring“, ein Kooperationsprojekt des Career Service und des Alumniprogramms der TU Berlin. Die beteiligten Studierenden, Mentees genannt, erhielten individuelle Unterstützung durch einen Mentor oder eine Mentorin. Diese engagierten Alumni fungieren als Ratgeber und Vorbild in Personalunion, wenn es um die Planung des Berufseinstiegs geht. Sie vermitteln zudem informelles Wissen und erleichtern den Zugang zu branchenspezifischen Netzwerken. Und was kommt nach dem Mentoring? „Wir machen einfach weiter“, diese Aussage eines Mentors fand allgemeine Zustimmung, als Mitte Oktober die Teilnehmenden der zweiten Staffel gemeinsam die erreichten Ziele und den Weg dahin reflektierten. Egal, ob die Treffen im gemütlichen Café, in nüchterner Büro-Atmosphäre oder auch per Skype stattfanden, die Bilanz fällt durchgängig positiv aus. Während die Mentees wichtige Entscheidungen planen konnten, hatten die Mentorinnen und Mentoren die Möglichkeit, sich rückwirkend mit ihrer beruflichen Biografie auseinanderzusetzen und ihre Coaching-Kompetenzen zu stärken.

Die nächste Staffel startet im Februar 2013; Bewerbungen werden noch bis Mitte November angenommen.

Tel.: 314–2 28 93

Katja Glaeske / Quelle: Hochschulzeitung "TU intern", 11/2012

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Matomo für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.