direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Page Content

There is no English translation for this web page.

Alumni

Meldungen

Freitag, 11. November 2011

Vabene-Feier

Am 25. November lädt die Fakultät V Verkehrs- und Maschinensysteme zu ihrer traditionellen Vabene-Feier, in deren Rahmen die Absolventinnen und Absolventen der Fakultät feierlich verabschiedet werden. Die Feier beginnt um 15.00 Uhr und findet im Hörsaal H 105 (Audimax) im TU-Hauptgebäude statt. Anmeldung und Informationen:
www.verkehrs-und-maschinensysteme.tu-berlin.de/vabene/

Dies Mathematicus

Am 25. November 2011 findet der 8. Dies Mathematicus des Instituts für Mathematik statt. Die Veranstaltung beginnt um 14.00 Uhr mit einem Vortragswettbewerb zu den Abschlussarbeiten des Instituts (Mathematikgebäude, MA 041/042). Um 17.30 Uhr findet ein Festakt statt (Raum MA 001) und ab 19.00 Uhr wird im Hörsaalgebäude Elektrotechnik (Straße des 17. Juni 136) die Tanzfläche eröffnet.
www3.math.tu-berlin.de/dies/2011/index.html

Abschied Fakultät VII

Die Absolventinnen und Absolventen der Studiengänge Betriebswirtschaftslehre, Volkswirtschaftslehre, Economics und Master Industrial and Network Economics werden am 2. Dezember verabschiedet. Hierzu lädt die Fakultät VII Wirtschaft und Management ein. Die Feier beginnt um 15.00 Uhr im Lichthof des TU-Hauptgebäudes.

Chorafas-Preis

Für ihre hervorragenden Forschungsleistungen, die sie im Rahmen ihrer Dissertationen an der TU Berlin erbracht haben, wurden Sina Riecke und Mariano Nicolas Cruz Bournazou am 18. Oktober 2011 mit dem Chorafas-Preis ausgezeichnet. Mit diesem Preis, der durch die Chorafas-Stiftung vergeben wird, werden jährlich Promovenden beziehungsweise Promovierte für ihre überdurchschnittlichen Forschungsarbeiten geehrt. Dr. Sina Riecke hat ihre Dissertation im Fachgebiet Festkörperphysik angefertigt und Nicolas Cruz Bournazou promovierte im Fachgebiet Prozess- und Verfahrenstechnik sowie Bioverfahrenstechnik.

Verständlich erklärt

TU-Alumnus Dr. Stefan Valentin wurde am 13. Oktober 2011 mit dem Klaus Tschira Preis für verständliche Wissenschaft ausgezeichnet. Mit KlarText, dem Klaus Tschira-Preis für verständliche Wissenschaft, zeichnet die Klaus Tschira Stiftung gGmbH die allgemein verständliche Darstellung von herausragenden Ergebnissen mathematisch-naturwissenschaftlicher Forschung aus. In seinem Siegerbeitrag hat sich Stefan Valentin, der von 1998 bis 2004 an der TU Berlin Kommunikationswissenschaften und Elektrotechnik studierte, mit dem Thema "Funklöcher" beschäftigt. Seit Januar 2010 arbeitet Stefan Valentin als Research Engineer bei den Bell Labs der Alcatel-Lucent Deutschland AG in Stuttgart.

bk / Quelle: Hochschulzeitung "TU intern", 11/2011

Zusatzinformationen / Extras

Quick Access:

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

This site uses Matomo for anonymized webanalysis. Visit Data Privacy for more information and opt-out options.