direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Page Content

There is no English translation for this web page.

Alumni

Alumni-Firmen erwirtschaften über 750 Millionen Euro

Freitag, 17. Juni 2011

Erfreuliche Erebnisse bei der 5. Gründungsumfrage der TU Berlin

Der EvoLogics-Gründer Rudolf Bannasch
Der EvoLogics-Gründer Rudolf Bannasch setzt "Erfindungen aus der Natur" in Produkte um
Lupe


Sie sind viele, sie sind erfolgreich und es werden stetig mehr: Alumni, die ein eigenes Unternehmen gegründet haben. Die TU Berlin führte im Winter 2010/2011 bereits zum fünften Mal unter den ihr bekannten Alumni-Gründerinnen und -Gründern die Gründungsumfrage durch, um sich ein genaues Bild von "ihren" Gründerinnen und Gründern machen zu können. Erhoben werden die Daten vom TU-Gründungsservice gemeinsam mit dem Alumniprogramm und dem Fachgebiet für Entrepreneurship.

Rund 500 Personen beteiligten sich an der Umfrage, so viele wie nie zuvor. Erstmals waren darunter auch 169 Alumni, die im Ausland eine Firma gegründet haben. "Die Ergebnisse verdeutlichen zum wiederholten Mal die hohe wirtschaftliche Bedeutung der TU-Ausgründungen", erklärt Agnes von Matuschka, Leiterin des TU-Gründungsservice. So seien im Jahr 2009 in den befragten Unternehmen rund 14 000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigt und circa 766,5 Millionen Euro Umsatz erwirtschaftet worden. Die Gründerinnen und Gründer kommen vor allem aus der Fakultät VI Planen Bauen Umwelt sowie aus der Fakultät IV Elektrotechnik und Informatik und der Fakultät V Verkehrs- und Maschinensysteme. Die Anzahl der Gründungen lag, mit rund 30 neu gegründeten Firmen pro Jahr seit 2007, in diesen Jahren sogar am höchsten. Es zeigte sich auch, dass die befragten Unternehmen die Wirtschafts- und Finanzkrise offenbar gut überstanden haben. Fast alle Firmen konnten ihre Mitarbeiterzahl vom ersten Geschäftsjahr bis 2009 stabil halten oder erhöhen. Auch ihren Umsatz steigerte die Mehrheit der befragten Unternehmen im selben Zeitraum.

Beim Start in die Selbstständigkeit hat jedes vierte der befragten Unternehmen aus Berlin und Brandenburg Angebote des TU-Gründungsservice in Anspruch genommen. Und auch kommende Gründergenerationen an der TU Berlin können auf tatkräftige Unterstützung aus den Reihen der Alumni zählen und von deren Wissens- und Erfahrungsschatz profitieren: Mehr als die Hälfte der Befragten hat ihre Bereitschaft bezeugt, zukünftigen Gründerinnen und Gründern aktiv zur Seite zu stehen. Die Umfrage kann über den TU-Grndungsservice bestellt werden.

tui / Quelle: "TU intern", 6/2011

Zusatzinformationen / Extras

Quick Access:

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

This site uses Matomo for anonymized webanalysis. Visit Data Privacy for more information and opt-out options.