direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Page Content

There is no English translation for this web page.

Alumni

Leidenschaftlich bei der Sache

Montag, 14. April 2008

Mit ihrem Qualifizierungsprogramm für Auszubildende ist TU-Alumna Tanja Köhler erfolgreich im "Land der Ideen"

Tanja Köhler bei der Urkundenverleihung als "Ort im Land der Ideen"
Überschwängliche Freude: Tanja Köhler bei der Urkundenverleihung als "Ort im Land der Ideen"
Lupe

Den Arbeitsplatz ordentlich halten, die Arbeitszeit organisieren oder einen Sachverhalt überzeugend präsentieren: Das sind Anforderungen, denen junge Auszubildende plötzlich gegenüberstehen, ohne gründlich darauf vorbereitet zu sein.

"Ich sehe einerseits das große Potenzial, das in Jugendlichen steckt, andererseits kenne ich die Probleme, die die Unternehmen oft mit ihren Azubis haben, weil sie Schwierigkeiten bei der Kommunikation oder der Teamarbeit haben", beurteilt Tanja Köhler die Situation vieler jugendlicher Azubis, die häufig in der Schule nicht die Kompetenzen vermittelt bekommen, die in der Ausbildung von ihnen gefordert werden. Und da Tanja Köhler, die 2001 ihr Psychologiestudium an der TU Berlin beendet hat, ein Mensch der Tat ist, entwickelte sie das Qualifizierungsprogramm "Azubi-Fit!". Dahinter steckt ein Seminar-und- TrainingsAngebot, bei dem die Unternehmen ihre Azubis über den gesamten Ausbildungszeitraum zu drei Seminaren pro Jahr entsenden, in denen Themen von Kommunikation über Arbeitsorganisation bis hin zu Konfliktmanagement vermittelt werden. "Ich musste nicht viel Werbung machen für dieses Angebot, es hat sich einfach herumgesprochen und mittlerweile haben schon mehr als 50 Unternehmen ,Azubi-Fit!‘ gebucht und sind mit den Ergebnissen sehr zufrieden", sagt Tanja Köhler, die das Programm seit 2006 anbietet. In diesem Jahr gehört "Azubi-Fit!" zu den 365 ausgewählten Orten der Initiative "Deutschland - Land der Ideen" der Bundesregierung. Am 25. März bekam Tanja Köhler die Urkunde dazu überreicht. Entwickelt hat sie "Azubi-Fit!" als ein Segment in dem von ihr im Jahr 2005 in Essen gegründeten Organisationsberatungsunternehmen PASOS. Das Rüstzeug für den Beraterjob, den sie erfolgreich meistert, holte sie sich unter anderem im Psychologiestudium an der TU Berlin bei Prof. Dr. Bernhard Wilpert. "Über ihn bin ich zur Organisationspsychologie gekommen. Er war einfach ein toller Professor, der mit absoluter Kompetenz und Leidenschaft das Fach vermittelte und dem ich viel verdanke", sagt sie. Mit Leidenschaft bei der Sache sein, das kann auch Tanja Köhler und so wundert es nicht, dass man gleich bei einem weiteren Ort im Land der Ideen ihre Handschrift entdeckt. Parallel zu Familie und Beraterjob, engagiert sie sich in der "Ehrenamtagentur Essen2, die sie im Jahr 2004 mitgegründet hat und dabei das Konzept für "17/70 - Junge Paten für Senioren“ entwickelte, das im Februar als ausgewählter Ort im "Land der Ideen" ausgezeichnet wurde. Und auch hier steht die Arbeit mit Jugendlichen im Mittelpunkt, die über Seminare und Trainings umfangreich auf einen ehrenamtlichen Einsatz in Seniorenheimen vorbereitet werden. "Es macht viel Spaß, mit Jugendlichen zu arbeiten. Sie sind eine unglaublich dankbare Zielgruppe", sagt Tanja Köhler, und der Erfolg von "17/70" und "Azubi-Fit!" bestätigt dies.

Bettina Klotz / Quelle: "TU intern", 4/2008

Zusatzinformationen / Extras

Quick Access:

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

This site uses Matomo for anonymized webanalysis. Visit Data Privacy for more information and opt-out options.