direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Prof. Anja Feldmann, PH.D.

Anja Feldmann studierte Informatik an der Universität Paderborn und erhielt ihr Diplom 1990. Anschließend wechselte sie an die Carnegie Mellon University, wo sie 1991 ihren Master und 1995 den Ph.D. erwarb. Nach vier Jahren als Forscherin bei AT&T Labs Research in den USA folgte sie verschiedenen Rufen zunächst an die Universität des Saarlandes, dann an die Technische Universität München.

Anja Feldmann leitet seit 2006 das Fachgebiet „Intelligent Networks and Management of Distributed Systems“ an der TU Berlin und eine Forschungsgruppe bei den Deutsche Telekom Laboratories (T-Labs). Ihr Fachgebiet ist eine Stiftungsprofessur der T-Labs, der  Forschungs- und Entwicklungseinheit der Telekom, die gleichzeitig ein An-Institut der TU Berlin sind. Seit 2010 ist  Feldmann zudem Dekanin der Fakultät für Elektrotechnik und Informatik an der TU Berlin.

Im Jahr 2010 wurde sie Mitglied der Deutsche Akademie der Naturforscher Leopoldina und ist Preisträgerin des Gottfried-Wilhelm-Leibniz-Preises des Jahres 2011. Der mit 2,5 Millionen Euro dotierte Preis ist einer der bedeutendsten deutschen Forschungspreise und wird von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) vergeben.

Die international hoch angesehene Wissenschaftlerin forscht an der Optimierung des Internets und beschäftigt sich mit Verkehrsanalyse und deren Modellierung sowie mit Sicherheit von Datennetzen und der Neugestaltung der Internetarchitektur. Über die Grundlagenforschung hinaus hat sie die Entwicklung des Internets entscheidend geprägt. Anja Feldmann leitet zudem das Projekt „BOWL“, eines der größten Outdoor-Forschungsfunknetze weltweit auf dem Universitätscampus in Berlin-Charlottenburg.

1985 – 1990
Studium Informatik, Universität Paderborn, Diplom 1990
1991 – 1995

Carnegie Mellon University, Pittsburg, PA, USA, Masterabschluss 1991, Ph.D. 1995
1996 – 1999
Forscherin bei AT&T Labs – Research, Florham Park, NJ, USA
2000 – 2002
Außerordentliche Professur an der Universität des Saarlandes, Saarbrücken
2002 – 2006
Professur an der Technischen Universität München
2006 – heute
Professur für Intelligent Networks and Management of Distributed Systems an der TU Berlin, Stiftungsprofessur der Deutschen Telekom Laboratories
2010 – heute

Dekanin der Fakultät für Elektrotechnik und Informatik an der TU Berlin
Seit 2009

Mitglied der Deutschen Akademie der Naturforscher Leopoldina - Nationale Akademie der Wissenschaften
2011

Gottfried-Wilhelm-Leibniz-Preis der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG)

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Matomo für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.