TU Berlin

Office of Communication, Events and Alumni30 Jahre Tonstudio

Page Content

to Navigation

There is no English translation for this web page.

30 Jahre Tonraum an der TU Berlin

Lupe

Zeit: Ausstellung vom 9.-25. September 2014 von 10-18 Uhr
Ort: TU Berlin, Hauptgebäude, Raum H 2035

Vor 30 Jahren wurde der TON-RAUM TU Berlin, entworfen von dem Architekten und Klangkünstler Bernhard Leitner, am Lichthof des Hauptgebäudes eröffnet und besteht seitdem als permanente Klanginstallation. Der TON-RAUM ist das Produkt eines Kunst-am-Bau-Wettbewerbs, den die TU Berlin 1981 ausschrieb und aus dem Bernhard Leitner als einer der Preisträger hervorging. Mit seinem Konzept, mit Klang als Material begehbare Räume zu konstruieren, gehört der TON-RAUM heute zu den „Pilot“-Projekten, die seit den 80er Jahren das Entstehen neuer künstlerischer Formen ins öffentliche Bewusstsein brachten.

Ein öffentlicher Empfang fand am 19.9. um 14 Uhr im Raum H 2036 am Lichthof statt.

Begrüßung
Martin Schwacke, Leiter der Abteilung Gebäude- und Dienstemanagement der TU Berlin

Einführung
Prof. Dr. Eugen Blume, Leiter der Nationalgalerie im Hamburger Bahnhof – Museum für Gegenwart, Berlin

Anlässlich des Jubiläums ist eine neue Komposition für den Ton-Raum entstanden.

>> zur Medieninformation

Navigation

Quick Access

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe