direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

TU Berlin erneut „Ideenschmiede“

Freitag, 10. Juli 2015

Medieninformation Nr. 147/2015

Start-up FDX Fluid Dynamix gewinnt 1. Platz in der Kategorie „BPW Plan“

Zum dritten Mal in Folge ist die TU Berlin „Ideenschmiede“ geworden. Mit dieser Ehrung wurde sie im Rahmen des Businessplan-Wettbewerbs Berlin-Brandenburg als gründungsaktivste Hochschule in der Region ausgezeichnet. Und auch ein TU-Start-up war beim diesjährigen Wettbewerb erfolgreich. Das Team FDX Fluid Dynamix gewann den 1. Platz in der Kategorie „BPW Plan“. Insgesamt ist es bereits das siebte Mal, dass die TU Berlin als gründungsaktivste Hochschule in der Region mit dem Titel „Ideenschmiede“ geehrt wird.

1019 Teilnehmerinnen und Teilnehmer reichten insgesamt 451 Geschäftskonzepte zum diesjährigen Wettbewerb ein. Ausgehend von der Anzahl und der Qualität der eingereichten Businesspläne wird die gründungsaktivste Hochschule der Region ermittelt.

Sieger in der Kategorie „BPW Plan“ - FDX Fluid Dynamix GmbH

FDX Fluid Dynamix GmbH ist ein Spin-off aus dem Fachgebiet für Experimentelle Strömungsmechanik der TU Berlin. Es entwickelt hochinnovative fluidische Bauteile zur Mischungsverbesserung beispielsweise von Gasgemischen oder Gemischen von Flüssigkeiten für den Einsatz in verschiedenen Industriebereichen. Für eine gute Durchmischung werden üblicherweise entweder statische Bauteile eingesetzt, die mit viel Druck beaufschlagt werden, oder dynamische Bauteile mit beweglichen Teilen, die meist nur von kurzer Lebensdauer oder wartungsintensiv sind. Der Einsatz von fluidischen Bauteilen stellt eine Möglichkeit dar, eine hohe Mischungsqualität zu gewährleisten, ohne bewegliche Teile oder hohe Drücke zu verwenden. Das spart Energie und ist leichter und deutlich kostengünstiger zu fertigen. Zudem sind die Bauteile wartungsfrei und zuverlässig. Das Team erhält ein Exist-Forschungstransfer und wird im Center für Entrepreneurship der TU Berlin betreut.

Kontakt:
Dr.-Ing. Bernhard Bobusch
Tel.: 030 / 314 29799
E-Mail:
www.fdx.de

Centre for Entrepreneurship der TU Berlin
Unter dem Dach des Centre for Entrepreneurship (CfE) bündelt die TU Berlin ihre Aktivitäten rund um das Thema Entrepreneurship. Zum CfE gehören der Gründungsservice und das Fachgebiet „Entrepreneurship und Innovationsmanagement“. Die TU Berlin wurde vom Bundesministerium für Wirtschaft als „EXIST – Die Gründerhochschule“ ausgezeichnet. Seit 2007 werden erfolgreich die Universitätsmitglieder bei ihrem Weg zur Unternehmensgründung begleitet. Das Angebot umfasst Qualifizierung und individuelle Beratung bis hin zu Räumlichkeiten, die den Gründern zur Verfügung gestellt werden.
Weitere Informationen zur Gründungsförderung der TU Berlin finden Sie unter: www.entrepreneurship.tu-berlin.de


Zum Businessplanwettbewerb Berlin Brandenburg (BPW) 
Der BPW wird organisiert von der Investitionsbank Berlin (IBB), der Investitionsbank des Landes Brandenburg (ILB) sowie der Vereinigung der Unternehmensverbände in Berlin und Brandenburg e.V. (UVB). Träger des Wettbewerbs sind die Hochschulen der Region.

bk

Weitere Informationen erteilt Ihnen gern:

Agnes von Matuschka
TU Berlin
Co-Leiterin Centre for Entrepreneurship der TU Berlin
Tel.: 030 / 314-21456

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Matomo für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.