direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Inhalt des Dokuments

Lehre & Studium

Studieren im Museum

Montag, 13. Oktober 2014

In der Kunstwissenschaft kooperiert die Universität mit den Staatlichen Museen zu Berlin

Die Museumsinsel, hier das Bodemuseum, ist ein kulturelles Highlight in Berlin
Lupe

Der monumentale, mehr als sechs Meter hohe Pergamonaltar, der auf seinem über 100 Meter langen Fries Götter, Helden und antike Kriege schildert, auf der Berliner Museumsinsel ist das weltberühmte Highlight des Berliner Pergamonmuseums. Fünf Jahre lang wird der Pergamonsaal nun saniert, der Altar mit seiner 20 Meter breiten Freitreppe ist solange für das Publikum nicht mehr zu sehen. Eine Chance könnten jedoch TU-Studierende der Kunstwissenschaft haben.

Zum Wintersemester 2014/2015 richtete die Fakultät I Geisteswissenschaften der TU Berlin in Kooperation mit den Staatlichen Museen zu Berlin – Stiftung Preußischer Kulturbesitz einen neuen Studienschwerpunkt „Kunstwissenschaft/Museum“ innerhalb des kunstwissenschaftlichen TU-Master-Studiengangs ein. Vorgesehen sind gemeinsame Lehrveranstaltungen in unterschiedlichen Bereichen der musealen Arbeit, von der Sammlungserschließung über die Ausstellungstätigkeit bis hin zur Kunst- und Kulturvermittlung. Ziel ist es, den Master-Studierenden ein forschungsorientiertes und praxisnahes Lehrangebot zu unterbreiten. Damit bietet die Universität eine zusätzliche Qualifikation für den Berufseinstieg des wissenschaftlichen Nachwuchses in diesem Bereich. Vermittelt werden Kenntnisse über Aufgabenfelder im internationalen Kunst- und Ausstellungsbetrieb, in den Medien und der Wissensvermittlung von Kunst. Der Studienschwerpunkt umfasst zusätzlich zum regulären Angebot Veranstaltungen zur Museumstheorie/-geschichte, zur Materiellen Kultur und zur Musealen und Kuratorischen Praxis, die gemeinsam vom Institut für Kunstwissenschaft und Historische Urbanistik unter der geschäftsführenden Direktorin Prof. Dr. Magdalena Bushart und von den Staatlichen Museen zu Berlin bestritten werden. Die Staatlichen Museen zu Berlin werden jedes Semester bis zu drei Veranstaltungen anbieten, die je nach thematischer Ausrichtung direkt vor Ort in den Museen, Archiven, Werkstätten oder in den Räumen der Universität stattfinden.

www.geschundkunstgesch.tu-berlin.de

tui "TU intern" Oktober 2014

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Piwik für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.