direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Queen's Lecture 2006

Zeit: Dienstag, 14. November 2006, 17.00 Uhr
Ort: TU Berlin, Hauptgebäude, Audimax, Straße des 17. Juni 135

Lord Rees of Ludlow "21st Century Science: Cosmic Perspectives and terrestrial challenges"

Lupe

Der britische Astronom und Präsident der Royal Society, Lord Rees of Ludlow (Foto: privat), hält in diesem Jahr die traditionelle Queen's Lecture an der Technischen Universität Berlin. Das Thema seines Vortrags lautet "21st Century Science: Cosmic Perspectives and terrestrial challenges".

Professor Martin Rees gilt als einer der weltweit führenden Astrophysiker. Er hat bedeutende Arbeiten zu Schwarzen Löchern, zum Ursprung der kosmischen Hintergrundstrahlung und zur Entstehung von Galaxien verfasst. Für seine Forschung wurde er mehrfach mit bedeutenden Preisen ausgezeichnet.

Bekannt geworden ist er auch durch seine Schätzung der Wahrscheinlichkeiten für die Überlebenschancen der Menschheit in den kommenden 100 Jahren. Dabei gibt er der Zivilisation eine Überlebenschance von 50 Prozent. Die Gefahr einer Atomaren Bedrohung beziffert er mit 1:3, bei Killerviren läge sie bei 1:10.

 

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Piwik für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.