direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Erstsemestertag

Bild
Lupe

Der diesjährige Erstsemestertag findet am 1. Oktober 2015 statt.

Der Studienbeginn markiert einen neuen Lebensabschnitt. Die akademische Welt hält nicht nur Wissen, sondern auch viele neue Informationen bereit. Die TU Berlin möchte ihren neuen Studierenden den Einstieg in das Studium so leicht wie möglich gestalten und lädt alle Studierenden zum Erstsemestertag ein. Hier erhalten die Neuimmatrikulierten von der Allgemeinen Studienberatung Tipps für einen erfolgreichen Studienstart und können den Info-Markt besuchen. Jan Wilmking, Senior Vice President Zalando SE, versprüht Gründergeist, und es wird einen Start-up-Slam geben. Für Snacks und Getränke sorgen Streetfoodwagen auf dem Vorplatz des TU-Hauptgebäudes. Der Erstsemestertag ist die zentrale Begrüßungsveranstaltung der TU Berlin, zu der alle neuen Studierenden des Sommersemesters 2015 und des Wintersemesters 2015/16 herzlich willkommen sind. Sie werden von TU-Präsident Prof. Dr. Christian Thomsen begrüßt.

10–12 Uhr: Begrüßung und Studientipps im Audimax

  • Begrüßung der Erstsemester und Verleihung des Erwin-Stephan-Preises
    Prof. Dr. Hans-Ulrich Heiß, Vizepräsident für Studium und Lehre der TU Berlin
  • Wie organisiere ich mein Studium?
    Baris Ünal, Allgemeine Studienberatung
    Hier gibt es Tipps für einen erfolgreichen Studienstart, zum Beispiel wie man an das Thema "Studium" prinzipiell herangeht, wie Kurse und Tutorien gebucht oder auch Stolpersteine umschifft werden können. Und wenn man mal gar nicht mehr weiter weiß, hilft die Psychologische Beratung.
  • saRuul und mAx – ein Paar Zeilen an die Mathematik
    Mathe-Rap

Nach oben

12–14 Uhr: Info-Markt im Foyer zwischen H 104 und H 105

  • TU-Info-Markt „Rund um das Studium“

    • Akademisches Auslandsamt
    • Career Service
    • Behindertenberatung
    • Allgemeine Studienberatung und Psychologische Beratung
    • Prüfungsbüros
    • Innocampus
    • IT-Service-Center tubIT
    • Universitätsbibliothek
    • Bibliothek Wirtschaft und Management
    • Familienbüro
    • Studentenwerk Berlin, Sozialberatung
    • ZEWK-kubus
    • Zentrum für Entrepreneurship, Gründungsservice
    • Projektwerkstatt „Biotechnologie in der Klimahülle“
    • Projektwerkstatt „DK0TU - Amateurfunk verbindet“
    • Sicherheitstechnische Dienst und Umweltschutz
    • Allgemeiner Studierendenausschuss (AStA)
    • Personalrat der studentischen Beschäftigten
    • students@work
    • Sprach- und Kulturbörse
    • Zentraleinrichtung Moderne Sprachen
    • Zentraleinrichtung Hochschulsport
    • Unishop
    • Collegium Musicum
    • Evangelische Studierendengemeinde
    • Deutsches Symphonie-Orchester Berlin
    • Renaissance-Theater Berlin
    • Performing Arts Programm Berlin
    • Deutsches Theater Berlin
    • Berliner Ensemble
    • Staatsoper im Schiller-Theater

Nach oben

12–14 Uhr: Streetfood auf dem Vorplatz und im blauen Foyer

  • Streetfood zu studierendenfreundlichen Preisen (<2-5 Euro)
  • Anbieter auf dem Vorplatz des TU-Hauptgebäudes:

    • Garçon de Café (Kaffeespezialitäten)
    • Mr. Whippy (Frozen Yogurt)
    • Hammurabi (Falafel)
    • Curry 36 (Currywurst & Pommes)
    • Klärchen's Food & More (Suppen & Waffeln)
    • Sunny Burrito (Mexican Streetfood)
    • Die dollen Knollen (Kartoffelpuffer)

  • Anbieter im Blauen Foyer im Hauptgebäude:

    • mealy-app.com (Food-Blog)
    • Klärchen's Food & More (Waffeln)
    • Lekkaroni (Streetfood Pasta)
    • Who's that Burger (Burger)
    • Polizeikantine Lupp (Getränke & Snacks)

Nach oben

14–16 Uhr: Festveranstaltung und Start-up-Slam im Audimax

  • Willkommen an der TU Berlin
    Prof. Dr. Christian Thomsen, Präsident der TU Berlin
  • Der Allgemeine Studierendenausschuss (AStA) stellt sich vor
  • Verleihung des Preises für vorbildliche Lehre
  • Treat every day as your first day - Vom Berliner Start-up zu Europas größter Online Plattform für Fashion
    Jan Wilmking, Senior Vice Presindent bei Zalando zeigt, wie aus einem Berliner Start-up Europas größte Online Plattform für Mode wurde
  • Auszeichnung „TUB Entrepreneurship Supporter des Jahres“
    Prof. Dr. Christian Thomsen, Präsident der TU Berlin
  • Start-up-Slam
    Es treten an: Flowkey GmbH, 3YOURMIND GmbH, Cringle GmbH und FDX GmbH
    Man kann nach dem Studium auch eine eigene Firma gründen. Einige tun das sogar schon während sie studieren. Ganz gleich ob danach, davor oder dabei: es ist beeindruckend, mit welchen Ideen und mit welcher Begeisterung Start-up Teams bei der Sache sind. Und noch dazu Erfolg haben! Vier junge Start-up-Teams, die alle ihre Wurzeln an der TU Berlin haben, treten im Slam-Format gegeneinander an. Am Ende entscheidet das Publikum per Applaus, wer am besten war. Beim ersten Start-up-Slam an der TU Berlin geht es jedoch nicht nur darum, wer den lustigsten Vortrag oder die beste Idee hat. Das Publikum soll darüber entscheiden, in welcher Firma man am liebsten mitarbeiten möchte.

Nach oben

Studi-Cafés öffnen extra zum Erstsemestertag

Bild
Lupe

An der TU Berlin gibt es besondere Orte: die Studi-Cafés. In ihnen schaffen Studierende füreinander unkommerzielle Räume zum Lernen, Ausruhen und Quatschen. Ihr findet dort Sofas, nette Leute und Getränke zum Selbstkostenpreis. Normalerweise werden die Studi-Cafés vor allem während der Vorlesungszeit betrieben. Extra zum Erstsemestertag am 1. Oktober 2015 öffnen folgende Studi-Cafés von 11:30 Uhr bis 18:00 Uhr (und vielleicht auch länger):

  • Mathe-Café im Mathematik-Gebäude (MA 844)
  • Café Erdreich am Ernst-Reuter-Platz (BH 3)
  • WiWi-Café im Erweiterungsbau des Hauptgebäudes (EB 302)
  • Café Shila im Elektrotechnik-Gebäude (E 024/025)
  • Café A im Architektur-Gebäude (A 013)
  • i-café im Frauenhofer-Gebäude (FH 304/305)

Nach oben

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Piwik für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.

Fotogalerie

zur Fotogalerie

Pressesprecherin

Stefanie Terp
+49 (0)30 314-23922
Hauptgebäude
Raum H 1004/05