direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Climate Lecture 2011

Allmacht oder Ohnmacht? Klimaforschung und Klimapolitik

mit Achim Steiner, Untergeneralsekretär der Vereinten Nationen und Exekutivdirektor des UN-Umweltprogramms (UNEP)

Zeit: Montag, 14. November 2011, 10:00 Uhr (Einlass ab 9:30 Uhr)
Ort:  TU Berlin, Hauptgebäude, Audimax, Straße des 17. Juni 135

ABZ
Lupe

Am 14. November lud die TU Berlin, das Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung und die Vattenfall AG zur dritten "Climate Lecture" ins Audimax der TU Berlin ein. Die Vorlesung "Allmacht oder Ohnmacht? Klimaforschung und Klimapolitik" wurde gehalten vom Exekutivdirektor des Umweltprogramms der Vereinten Nationen (UNEP), Achim Steiner. Der Ökonom, Philosoph und Politiker war zunächst für die weltweit größte Naturschutzorganisation IUCN in Washington (D.C.) und Asien tätig. 2006 war er von Generalsekretär Kofi Anan als Nachfolger von Klaus Töpfer für das UNEP-Amt nominiert worden. Bisherige Lecturer der renomierten Veranstaltungen waren Nobelpreisträger Elinor Ostrom (2010) und Lord Nicolas Stern (2009). Die Einführung in die diesjährige Lecture hielt der stellvertretende Direktor des Potsdam-Instituts für Klimafolgenforschung und Professor für die Ökonomie des Klimawandels an der TU Berlin, Prof. Dr. Ottmar Edenhofer.

Weitere Infomrationen für die Medien (Fotos, Lecture, Interview) finden Sie in unserem virtuellen Presseraum.

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Piwik für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.