direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Veranstaltungskalender der TU Berlin

Mittwoch, 22.11.2017

LebeWesen – Handzeichnungen von Johannes Karl Gotthard Niedlich

Zeitraum:
24.10.2017 - 28.02.2018
Art der Veranstaltung:
Ausstellung
Beschreibung:

Im brandenburgischen Altlandsberg lebte und wirkte Johannes Niedlich (1949-2014) auf einem historischen Hof mit wildem verwunschenem Garten. Inspiriert von dieser Umgebung widmete sich der Zeichner und Buchillustrator ausgiebig den Motiven, die ihm dieses Idyll bot. Seine Handzeichnungen portraitieren in Humboldtscher Akribie die Haus- und Gartentiere, Blumenstauden und Obstbäume. Aber sein feiner Stil geht über die beschreibende Arbeit eines Naturbeobachters hinaus. Menschliche Züge in den Blicken und Posen der Lebewesen lassen sich erkennen. Jedes einzelne zeigt eine Persönlichkeit für sich. Wer ist hier zu sehen? Welche Existenz wird uns offenbart? Und was ist das Wesen des Lebens? Johannes Niedlich war tief verbunden mit der Natur um ihn herum. Seine Werke laden dazu ein, den eigenen Blick neu zu justieren. Die Mathematische Fachbibliothek zeigt eine breite Auswahl seiner tierischen Persönlichkeiten in ihren Lesesälen. Der Eintritt zur Ausstellung ist wie immer frei.

Zeit: Mo–Fr, 9–21 Uhr, Sa, 10–18 Uhr

Kontakt:
Jan Erdnüß,
Tel.: 030 314-22331

Hinweis: Zwischen Weihnachten und Neujahr ist die Ausstellung geschlossen.

Veranstalter:
TU Berlin, Mathematische Fachbibliothek
Ort:
TU Berlin, Straße des 17. Juni 136, 10623 Berlin, Mathematikgebäude, Mathematische Fachbibliothek (Raum MA 163)

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Piwik für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.