direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Die wiederhergestellten Schaugärten auf dem Gelände der ehemaligen Königlichen Gärtnerlehranstalt in Dahlem

Der Rosengarten mit nachempfundener Brunnenschale und Pergola, Aufnahme Mai 2014
Lupe

Die wiederhergestellten Schaugärten waren Teil der „Königlichen Gärtnerlehranstalt“, die ab 1903 in Dahlem eingerichtet war. Am Standort in der Königin-Luise-Straße 22 wurden neben modernen Lehr- und Forschungsgebäuden auf 6,5 ha Schaugärten und Versuchsflächen für den Gartenbau angelegt. An der Fachschule erhielten Gärtnergesellen in Kursen ihre praktische, wissenschaftliche und gartenkünstlerische Weiterbildung.

Die symmetrisch konzipierten Rosen- und Staudengärten waren Bestandteile zweier Gartenachsen, die das Grundgerüst der im gemischten Stil geplanten Anlage bildeten. Nahe dem Lehrgebäude gelegen, ergaben sich so Sichtbezüge in die Schaugärten und zu den angrenzenden Gebäuden. Eingerahmt von einem Arboretum, dienten die gartenkünstlerisch hochwertigen Anlagen den Studierenden als Anschauungsbeispiele; Fachleute nutzten sie zur Bewertung neuer Pflanzensorten. In den angrenzenden Nutzgärten für Obst- und Gemüseanbau lag der Schwerpunkt auf der Ertragssteigerung im Gartenbau.

Diese weitläufige, intensiv bewirtschaftete Anlage diente auch der praktischen Ausbildung. In den Gebäuden der Fachschule befanden sich Hörsäle und ein Technikum, um Verfahren zur Verarbeitung der angebauten Erzeugnisse zu entwickeln und zu erproben. In Gewächshäusern wurden Pflanzen vermehrt und exotische Früchte kultiviert.

Aktueller Hinweis:

Zur Langen Nacht der Wissenschaften am 24. Juni 2017 wird eine Dämmerungsführungen angeboten (genaue Zeit siehe Übersicht rechts). Bitte beachten Sie, dass zur Langen Nacht ein Ticket nötig ist.

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Piwik für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.

Öffnungszeiten 2017

April/Mai 10-18 Uhr
Juni-August 10-20 Uhr
Sept./Okt. 10-18 Uhr
Besichtigung auch
ohne Führung.

Führungen 2017

Di., 24.6., 20 Uhr
Di., 11.7., 17 Uhr
Di., 15.8., 17 Uhr
Mi., 13.9., 17 Uhr

Um Anmeldung wird
gebeten: Hartmut Teske
Tel.: 030/86397901

Fotorückblick: Wiedereröffnung

zur Fotogalerie