direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Verleihung der Ehrendoktorwürde an Prof. Dr. rer. nat. habil. Karl W. Böer

Am Montag, dem 3. September 2012 um 18:00 Uhr 
im Lichthof  des Hauptgebäudes der TU Berlin

Lupe

Die Technische Universität Berlin verleiht auf Antrag der Fakultät II Mathematik und Naturwissenschaften am 3. September 2012 die Ehrendoktorwürde, Doktor der Naturwissenschaften honoris causa (Dr. rer. nat. h.c.) an Prof. Dr. rer. nat. habil. Karl W. Böer in Würdigung seiner hervorragenden wissenschaftlichen Verdienste auf dem Gebiet der Photovoltaik.

Professor Böer ist einer der Väter der Grundlagen der experimentellen und theoretischen Halbleiterphysik und ein weltberühmter Forscher und Entrepreneur auf dem Gebiet der Photovoltaik. Seine Arbeiten waren von Beginn an mit der Technischen Universität Berlin eng verbunden.

Neben seinen Arbeiten über die Realstruktur von Kristallen und ihre optischen Eingenschaften ist er Erfinder und Inhaber einer Reihe von wegweisenden Patenten u.a. auf dem Gebiet von CdS Solarzellen. 1973 ließ Prof. Böer das erste Hybrid-Solarhaus der Welt bauen. Sein Engagement galt auch der Publikation wissenschaftlicher Ergebnisse. So war er Gründer der Zeitschrift "physica status solidi".

Weitere Informationen zur Person finden Sie auf den Seiten der University of Delaware unter: http://www.lib.udel.edu/ud/spec/findaids/boer/

zum Programm

 

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Piwik für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.

Frau Bechtloff
+49-30-314-25678
Hauptgebäude
Raum H 2519