direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Climate Lecture 2019: Zwischen Klimademos und Klimakabinett - wie die CO2-Bepreisung gelingen kann

Donnerstag, den 19. September 2019 um 17:00 Uhr 
im Audimax, Hauptgebäude der TU Berlin, Straße des 17. Juni 135, 10623 Berlin

Lupe

Zur Anmeldung

Am Vorabend der entscheidenden Sitzung des Klimakabinetts der Bundesregierung sowie vor der groß angekündigten Klimademonstration der "Fridays for Future"- Bewegung stellt Klimaökonom Ottmar Edenhofer (Professor an der Technischen Universität Berlin, Direktor des Potsdam-Instituts für Klimafolgenforschung und des Mercator Research Institute on Global Commons and Climate Change), der selbst im Klimakabinett als wissenschaftlicher Berater vortrug, die verhandelten Optionen zur CO2-Bepreisung vor und erläutert ihre gesellschaftlichen, wirtschaftlichen und politischen Implikationen.

Im Anschluss debattiert Professor Edenhofer mit

Luisa Neubauer (Klimaaktivistin Fridays for Future),
Silke Kersting (Korrespondentin Hauptstadtredaktion Handelsblatt),
Jakob von Weizsäcker (Leiter der Grundsatzabteilung und Chefvolkswirt im Bundesministerium der Finanzen) und
Carl Martin Welcker (Präsident des Verbands Deutscher Maschinen- und Anlagenbau)

gesamtgesellschaftlich machbare Klimaschutzpolitik.

Die Veranstaltung wird moderiert von der Journalistin und Moderatorin Conny Czymoch.

Die Veranstaltung findet in deutscher Sprache statt.


Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Matomo für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.

Frau Bechtloff
+49-30-314-25678
Hauptgebäude
Raum H 1002d