direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Themenmagazin Wasser

Forschung Aktuell Wasser Titelbild
Lupe

November 2000

Inhaltsverzeichnis

Editorial
von Prof. Dr. Günter Abel

Kompetenzzentrum Wasser Berlin

  • »Ein Impuls für den Standort«
    von Wolfgang Branoner, Senator für Wirtschaft und Technologie Berlin
  • »Weltweites Profil«
    von Prof. Dr. Hans-Jürgen Ewers, Präsident der TU Berlin
  • Vivendi engagiert sich
    von Dr. Olivier Pascal, Vivendi Water
  • »Schöpferische Potenziale werden freigesetzt«
    von Ludwig Pawlowski, Berliner Wasser Betriebe

Wasserforschung an der TU Berlin

  • Profilbildung in der Forschung
    Die TU Berlin entwickelt Schwerpunkte, um die fachübergreifende Zusammenarbeit zu erleichtern und Kooperationen mit der Wirtschaft zu initiieren
    von Prof. Dr. Günter Abel
  • GEOAgentur
  • »Wasser in Ballungsräumen«
    Die TU Berlin hat im September 2000 einen neuen Forschungsschwerpunkt eingerichtet
  • Auswahl aus den Forschungsprojekten zum Thema Wasser an der TU Berlin
  • Die Versuchsanstalt für Wasserbau und Schiffbau an der TU Berlin
  • »Aquarius«: eine Rakete mit Wasserdampfantrieb

Wasser als Wirtschaftsgut

  • Ende der Monopole
    Erfahrungen mit der Privatisierung und Liberalisierung der Trinkwasserversorgung in Frankreich und Großbritannien
    von Prof. Dr. Hans-Jürgen Ewers
    und Dipl. Volksw. Bettina Mankel
  • Welchen Wert hat Wasser?
    Die reine Monetarisierung stößt an ihre Grenzen.
    In Zukunft müssen ökologische Werte wie »intakte Natur« in die ökonomischen Modelle integriert werden
    von Prof. Dr. Georg Meran
  • Selbstbeschränkung mit Spaß
    Eine Verzichtsethik wird gebraucht, um zu einem sparsamen Umgang mit Wasser und anderen Ressourcen zu kommen. Zu vermeiden ist, dass die Selbst-Zurückhaltung zwanghaft erlebt wird
    von Prof. Dr. Thomas Gil

Ein knappes Gut

  • Hohes Konfliktpotenzial
    In Trockengebieten wird das Grundwasser immer stärker angezapft. Die Geowissenschaften können Beiträge zu einem schonenden Umgang mit der kostbaren Ressource liefern
    von Prof. Dr. Eberhard Klitzsch
  • Forschungsschwerpunkt Geosys
  • Brasília am Grundwassertropf
    Das wasserreichste Land der Erde hat im Hinterland mit Trockenheit zu kämpfen. Ein nachhaltiges Management für das Grundwasser kann helfen, Gebiete wie den Cerrado zu entwickeln
    von Prof. Dr. Uwe Tröger

Vom Umgang mit dem Wasser

  • Gebrauch statt Verbrauch
    Seit alters her benutzt die Menschheit das Wasser nach dem Prinzip Ex-und-hopp. In Zukunft jedoch muss das Kreislaufprinzip gelten: Das Nass wird nach der Nutzung gereinigt und wiederverwendet
    von Prof. Dr. Andreas Grohmann
  • Noch ein weiter Weg
    In Industrie und Gewerbe muss das Prozesswasser aus der Produktion an Ort und Stelle aufbereitet werden. Auf lange Sicht sollten Problemstoffe vermieden oder zumindest in Kreisläufen verwendet werden
    von Prof. Dr.-Ing. Udo Wiesmann
  • Sonderforschungsbereich »Biologische Behandlung industrieller und gewerblicher Abwässer«
  • Wie erreicht man »Nachhaltigkeit«?
    Ein Modell zeigt, wie man die unterschiedlichen Nutzungsansprüche an das Wasser erfassen und schrittweise zu einer Gewichtung der Maßnahmen kommen kann
    von Dr.-Ing. Bodo Weigert
  • Wasserforschung e.V., Interdisziplinärer Forschungsverbund
  • Das Ziel heißt: Ein »naturnaher« Zustand
    Die Renaturierung der Bäche und Flüsse ist eine Herausforderung für die kommenden Jahrzehnte. Ziel muss sein, die Lebensräume für Tiere und Pflanzen wiederherzustellen
    von Priv. Doz. Dr. Günter Gunkel
  • Unerwünschte Überbleibsel
    Manche Reststoffe aus dem Gesundheitswesen passieren ungehindert die Reinigungsstufen in den Klärwerken. Untersuchungen über Menge und Verbleib sind notwendig
    von Prof. Dr.-Ing. Martin Jekel, Dipl.-Chem. Sabine Wischnack und Dr. Claudia Hartig
  • Duschwasser für die Toilettenspülung
    Ein Berliner Ingenieurbüro entwickelt Konzepte für die Nutzung von so genanntem Grauwasser

Technik fürs Wasser

  • Kreiselpumpen haben Zukunft
    Die Pumpenleistungen werden höher und höher - es kommt zu festigkeits- und strömungstechnischen Problemen. Die Technische Fehlerdiagnose entwickelt sich zu einem immer bedeutenderen Forschungsgebiet
    von Prof. Dr.-Ing. Helmut E. Siekmann und Michael Schroll
  • Dinosaurier der Meere
    Um große Ölfelder im Offshorebereich auszubeuten, wurden gigantische Plattformen entwickelt. An ihre Stelle treten künftig kleinere Lösungen, die auf marginale Lagerstätten zugeschnitten sind
    von Prof. Dr.-Ing. Günther Clauss
  • Geostar 2: Suchhund für die Tiefsee

Wasser und Kultur

  • »Bäder machen das Leben aus«
    In der Kultur der alten Römer spielten die Thermen eine besondere Rolle. Zeugnisse wie Aquädukte und Abwasserkanäle zeigen eine Sozialgeschichte des Wassers
    von Prof. Dr. Werner Dahlheim
  • Der Urgrund aller Dinge ist das Wasser
    Mit Thales von Milet beginnt das moderne Denken, das die Welt als begreifbar ansieht und nicht nur staunend die wechselnden Erscheinungsformen erfährt
    von Prof. Dr. Hans Poser
  • Prächtige Aquädukte, mächtige Rohrleitungen
    Die Geschichte der Wasserversorgung in Istanbul ist geprägt von der religiösen Bedeutung fließenden Wassers im Islam
    von Noyan Dinckal (M. A.)
  • Am Anfang ging es um die Spülung der Rinnsteine
    Die Berliner Wasserversorgung beginnt mit dem Bemühen, den Unrat aus den Rinnsteinen an den Straßen wegzuspülen
    von Dipl.-Ing. Shahrooz Mohajeri und Matthias Pühl

Impressum

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Piwik für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.

Bestellung/Download

Die Druckausgabe ist
leider vergriffen.

Kontakt

Stabsstelle Presse, Öffentlichkeitsarbeit und Alumni
+49 (0)30 314-23922
Hauptgebäude
Raum H 1004