direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

TU Berlin heißt knapp 7.500 neuimmatrikulierte Studierende zum Wintersemester 2019/2020 willkommen

Montag, 14. Oktober 2019

Medieninformation Nr. 182/2019

Rund 34.500 Studierende starten an der TU Berlin in das neue Semester

Zum Wintersemester 2019/2020 haben rund 7.500 Neuimmatrikulierte ihr Studium an der TU Berlin begonnen. Davon konnten sich knapp 2.900 Bewerber*innen für einen zulassungsbeschränkten Bachelorstudiengang (mit NC) und rund 1.200 für einen zulassungsbeschränkten Masterstudiengang immatrikulieren. Zudem gab es insgesamt 2.700 Immatrikulationen bei den NC-freien Bachelor- und Masterstudiengängen sowie 200 im Bereich der weiterbildenden Masterstudiengänge und etwa  500 im Bereich der Promotions- und Austauschstudierenden.

Die Zahlen im Überblick

Studierende in Bachelorstudiengängen
Auf die 3.046 Studienplätze in den 30 zulassungsbeschränkten Bachelorstudiengängen erhielt die TU Berlin zum Wintersemester 2019/2020 über 17.200 Bewerbungen, rund 11 Prozent stammen von ausländischen Bewerber*innen.

Hohes Interesse gibt es an den zulassungsbeschränkten Bachelorstudiengängen „Nachhaltiges Management“ mit 1.115 Bewerbungen auf 62 Studienplätze, „Ökologie und Umweltplanung“ mit 1.025 Bewerbungen auf 63 Plätze sowie „Architektur“ mit 1.883 Bewerbungen auf 140 Studienplätze.

Besonders bei den beiden Studiengängen mit Umweltbezug stieg die Zahl der Bewerber*innen im Vergleich zum Vorsemester deutlich an. Für den Studiengang „Nachhaltiges Management“ stiegen die Bewerber*innenzahlen um 20 Prozent, im Studiengang „Ökologie und Umweltplanung“ sogar um 32 Prozent.

Für einen NC-freien Bachelorstudiengang immatrikulierten sich fast 2.000 Interessierte. Weiterhin konstant hoch liegt dabei das Interesse am Orientierungsstudium „MINTgrün“ der TU Berlin, für das sich 576 junge Menschen entschieden.

Studierende in Masterstudiengängen
Für die 37 zulassungsbeschränkten Masterstudiengänge mit ihren insgesamt 1.321 Studienplätzen gingen ca. 4.300 Bewerbungen bei der TU Berlin ein. Von den Bewerber*innen mit Bachelorabschluss der TU Berlin konnten mehr als 80 Prozent zu einem Masterstudium zugelassen werden.

Neben großem Interesse an den zulassungsbeschränkten Masterstudiengängen „Information Systems Management“, „Architektur“ oder auch „Urban Design“ kann vor allem für den Studiengang „Innovation Management, Entrepreneurship and Sustainability“ ein Anstieg der Bewerber*innenzahlen um 18 Prozent registriert werden: Für 50 Studienplätze erreichten die TU Berlin über 790 Bewerbungen.

Insgesamt starten 766 Studierende ihr Studium in einem der 36 Masterstudiengänge ohne NC, und 212 Studierende beginnen zum WS 2019/2020 einen der 14 weiterbildenden Masterstudiengänge.

 

 

rb

Weitere Informationen erteilt Ihnen gern:

Stefanie Terp
Pressesprecherin der TU Berlin
Tel.: 030 314-23922

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Matomo für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.